Das war ein Spaß! Ihr wisst ja, das ich mir 1. einen Plotter angeschafft habe und 2. zu doof bin um damit auch zu plotten. Hier hatte ich ja schon mal meine ersten Versuche gezeigt und direkt die Plotter-Tipps-Linkparty ins Leben gerufen. Ich habe mir viele viele Tipps erhofft die bei mir endlich den Knoten platzen lassen. Übrigens freue ich mich immernoch, wenn ihr fleißig weiter eure Tipps und Tutorials, Best Practices und How To’s rund ums Thema Plotten bei mir verlinkt!

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Plotter Tipps

Die Instagrammer unter euch konnten quasi live dabei sein, wie ich den Plotti ständig in die Ecke feuern wollte. Danke an dieser Stelle für die vielen Kommentare die dies verhindert haben! In meiner Not und in hinblick auf den Nähblog Contest, bei dem ich ja für Hessen antreten darf, habe ich mal rumgefragt ob mir nicht jemand ne Schulung geben könnte. Alleine bin ich ja anscheinend echt zu äh theoretisch. Gemeldet haben sich 4 Mädels im Umkreis von Frankfurt und so war die Idee zum ersten Plottertreffen geboren! Zack war ein Termin gefunden und gestern nun trafen wir 4 aufeinander. Die 5. musste leider kurzfristig absagen, war aber virtuell bei uns, gell Chicci? Zu Gast waren wir bei Sjoe die uns mit Kaffeespezialitäten verwöhnte und uns ihr Nähreich zeigte. Sewingtini brachte eine Schüssel herzhafte Blätterteigsnacks, jede Menge praktische Tipps und eine Cameo mit, vergaß allerdings ihre Matte. Und Mimitoast brachte einen sehr leckeren Apfelkuchen und einen Haufen Perfektionismus mit. Verstanden haben wir uns auf anhieb super, das Nähhobby verbindet. Sofort wurde gequatscht ob denn das Shirt und die Tasche dieser oder jener Schnitt sei, ob man dies schon ausprobiert und das gelesen hätte. Selbstverständlich waren alle in Selbstgenäht gewandet, außerdem waren noch eine König- und 2 Kugeltaschen anwesend. Überall in den Räumen natürlich auch selbstgenähtes und -gebasteltes. Besonders herausgestochen ist das coole Wandtattoo aus Stoff in der Küche. Da hat Sjoe doch glatt Stoff-auf-Vliesodings auf die Wand gebügelt!!! Ihr persönlicher Feuerwehrmann stand ihr dabei wohl ängstlich zur Seite, ein Einsatz war allerdings nicht nötig, Wand bügeln geht!
Zurück zum Plottertreffen. Wir Schnattertanten haben es also irgendwann geschafft unseren Krams aufzubauen. Jeweils ein Laptop und ein Plotter, ein technisches Stillleben mit Snacks.

SONY DSC

Sofort gings los mit kleinen und großen Problemchen, Dateiendungen, Funktionen und Einstellungen. Die Software ist an sich für mich nicht das Problem, da hab ich schon mit genügen ähnlich aufgebauten Programmen zu tun gehabt und finde es angenehm zu bedienen. Man findet auch viele Tutorials im Netz, wenn man der englischen Sprache mächtig ist noch mehr. Die Theorie war mir also klar! Sewingtini hat mir dann den Tipp gegeben, dass ich statt immer die Messerstärke höher zu drehen auch einfach mal die Dicke verstellen könnte, da würde sich nämlich der Anpressdruck des Messers ändern. Vorher hatte ich versucht die Flexfolie mit Messerstärke 2 zu schneiden, dann mit 3 und dann mit 4. Aber Entgittern ging garnicht!!! Schlussendlich mit Messerstärke 2 und Dicke 15 statt 8 hat es hervorragend geklappt!!! Ich durfte noch den Entgitterungshaken von ihr ausprobieren und denke das ist ein echt gutes Werkzeug. Zuvor dachte ich wirklich sowas brauch kein Mensch. Bei kleinen Schriften war das entgittern etwas mühsam und minikleine Eckchen waren nicht ganz geschnitten. Nächstes Mal werde ich also die Dicke evtl noch einen Tick höher setzen und die Geschwindigkeit runter, dann soll der Plotti wohl sauberer schneiden. Achso, verwendet habe ich Neptun Flex Folie, die ist dicker gewesen als die Folien von den anderen Mädels. Ein sehr guter Tipp war übrigens auch, in eine untere Ecke einen kleinen Kreis oder ein Quadrat zu setzen und dies zuerst zu schneiden, während alle anderen Motive auf nicht-schneiden gesetzt sind. Ohne die Matte auszuwerfen kann man dann testen, ob ordentlich geschnitten wurde oder ob man noch mit den Einstellungen spielen muss. Das ganze heißt dann Testschnitt und damit verhindert man sich eine Folie nach der nächsten zu ruinieren weil man vor lauter Ungeduld gleich alles schneidet. Weitere Tipps waren, wenn man den Radiergummi der Software richtig benutzen will/muss, das kostenpflichtige Upgrade bei Silhouette zum Dollarpreis zu kaufen. Mit der erweiterten Software kommt man dann in den Genuss direkt .svg Files öffnen zu können! Diese können dann direkt geschnitten werden und müssen nicht erst nachgezeichnet werden. Also eine Überlegung wert. Mal sehen.

SONY DSC

Nachdem alle etwas ausgeplottet und entgittert haben, und natürlich ausgiebig geschnackt, mussten noch ein paar Fotos geschossen werden. Auch Mimitoast ist MIT Kopf drauf! Da wurde ein Stativ geholt, die Kamera drauf geschnallt und los gings! Stimmung!!! Und hüpf!

SONY DSC

Ach, das können wir doch bestimmt noch besser! Mit dem letzten Hüpfbild, über das wir uns halb kaputt gelacht haben, verabschiede ich mich für heute von euch! Fast. Ich muss erst noch was fragen. Wie siehts denn aus, liebe Plotterbesitzer? Hättet ihr Lust auf ein größeres Plottertreffen? Mir schwebt da völlig größenwahnsinnig vor, dass man ja eine kleine Konferenz machen könnte? Quasi die “Plott 2015”? Man könnte einen Raum in einem Hotel z.B. in Darmstadt anmieten (ist sicherlich günstiger als Frankfurt), mit bisschen Catering, könnte an Workshops/Vorträgen teilnehmen (z.B. wie plottet man mit Vinyl, Folienkunde, Softwaretipps,…)??? Ich weiß, ich bin wieder größenwahnsinnig. Aber das wäre doch mal was! Denke aber mit Konferenzraum mieten müssten schon ein paar Leute zusammen kommen…  Vielleicht hat ja dann auch ein Plottershop Lust einen kleinen Stand zu machen wo man sich mit Plottermaterialien eindecken oder mal eine Transferpressen anschauen kann… Ihr merkt, Ideen hätte ich genug. Wer wäre dabei?
Und nun das versprochene Abschlussfoto:

SONY DSC

 

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Folge uns in den sozialen Medien:

Hole dir unser Schnittmuster Babyhose RAS!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte kostenlos unser Schnittmuster.

Anmeldung erfolgreich! Bestätige in der Willkommensmail deine Anmeldung und du erhältst den Downloadlink für unser kostenloses Schnittmuster.

Die Anmeldung hat leider nicht geklappt. Versuche es noch einmal.

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.