Eigentlich bin ich ja schwer beschäftigt. Eigentlich sollte ich meine Freizeit dazu nutzen, das Schnittmuster für die Babyhose fertig in den Rechner zu kloppen.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Foto

Alternativ das Schnittmuster für das Sempit Shirt. Das mach ich auch. Ehrlich! Aber zwischendurch muss ich einfach auch nähen!!! Sonst werd ich kirre. Tja und  Herbstkombis kann ich grad keine mehr nähen, denn  da habe ich 3 fabriziert (mit Eule, mit Eisenbahn, mit Schweinen).Und ich kann auch nicht nur Babyhosen und Sempits und Herbstkombis nähen nähen. Nach 3 in Folge muss es mal wieder was anderes sein. 3 in Folge? Sempit? Ha, ihr habt ja erst 1 gesehn! Die anderen 2 muss ich noch nachliefern. Die Fotos müssen noch geschossen werden. Ihr wisst ja wie das ist. Babyhosen hab ich euch noch garnicht explizit gezeigt? Na dann wirds Zeit. Hier mal ganz kurz ein Blick auf das Schnittmuster “Ras”. Ras heißt rennen in indonesisch. Ein flottes Höschen also.

IMG_6501

Aber darum soll es heute hier garnicht gehen! Denn heute ist RUMStag und da soll man ja was für sich selbst gemachtes zeigen. Nun komme ich also endlich auf den Punkt. Ich habe ein bewährtes Schnittmuster bemüht, ein gemütlich legeres mit toller Rückansicht. Na, grübelt ihr schon?

IMG_2693

Hier erkennt man ja noch nicht wirklich was. Die kleine Maus hat wieder keine Ruhe gegeben! Aber wieder zum geheimnisvollen Schnitt. Vielleicht noch ein Tipp: Die Rückansicht ist schön geschwungen.

IMG_2701

Noch ein Tipp? Fledermausärmel. Und jetzt sollte es doch klar sein oder? Ein Bethioua von Pulsinchen! (Und zu ihrer Galerie wandert dieser Post auch gleich mal.) Hier habe ich ja schon ein recht äh farbintensives mit Stern genäht. Heute eine farblich etwas ruhigere Variante in unbunt Schwarz gemixt mit schönem Rosa.

IMG_2699

Nur schwarz wäre jetzt aber auch nix gewesen. Der Jersey hat ein Zackenmuster und fällt total schön. Er ist irgendwie kuschelig und trägt sich soooo toll! Habe direkt noch 2 Meter gekauft. Keine Ahnung was ich damit mache, aber der Stoff ist einfach klasse. Marke etc. weiß ich leider nicht, sorry!

IMG_2703

Zurück zum Shirt, an der Seitennaht habe ich 2 Webbandfähnchen eingenäht und den Saum habe ich mit elastischer Spitze aufgehübscht. Dazu folgt demnächst auch noch eine kleine Anleitung im Rahmen meiner Ausschnittkunde! (Bündchenvariante und einfassen mit Jerseystreifen habe ich ja schon gezeigt.)

IMG_2717

 

Das Fotoshooting war übrigens nicht grade einfach. Mit einem Neunmonatsbaby das permanent nach Aufmerksamkeit giert. Und Kamerascheu ist sie auch nicht wirklich… Erschwerte Bedingungen!!!

IMG_2716

 

Besonders die Mütze und die getuschten Wimpern mussten eingehend untersucht werden (Autsch). Ich sollte mir mal künstliche Wimpern drauf legen (nur legen, nicht kleben) und dann mal sehen was für ein Gesicht Sophia macht, wenn sie die Wimpern plötzlich in der Hand hält ;D

Und zur Linkparty von Unikatmodell fliegt mein zackiges Shirt auch noch rüber!

Ich bin doch ein Esel. Ich hab meine eigene Linkparty vergessen!!! Mein Shirt ist ja nach einem kostenlosen Schnittmuster genäht, also wandert es zu meiner höchsteigenen Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern.

Wir möchten dich besser kennenlernen:

Erhalte 3 Nähfrosch-Schnittmuster deiner Wahl geschenkt

Werde Nähfrosch Mitglied und du erhältst als Willkommens-Präsent 3 Schnittmuster deiner Wahl geschenkt.

Mehr erfahren
3 kostenlose Schnittmuster

Kennst du schon unsere Schnittmuster?

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.