Eigentlich könnte ich jetzt einfach das Bild zeigen und ihr würdet direkt vom Stuhl kippen vor lachen. Das Foto spricht mal wieder für sich selbst. Chaoskind wie es im Buche steht. Aber ich machs noch ein bisschen spannender und erzähle wie es sich zugetragen hat.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Ich stehe in der Küche und schmiere für Sophia Abendbrot. Brot mit Kräuterquark. Den kann man nämlich prima runterlutschen und alles anmatschen. Dazu gibts Apfelstücke. Irgendwann fällt mir auf dass es ganz schön ruhig ist. An dieser Stelle schrillen wohl bei allen Mamas die Alarmglocken. Es ist kein gutes Zeichen wenn ein 14 Monate altes Kind RUHIG ist. Außer es schläft. Sofern sie sich also nicht plötzlich hingelegt hat und schläft, ist irgendwas im Busch.

Ich ahne schlimmes und nehme erst mal mein Handy in die Hand. Was passiert ist, ist eh passiert. Da mach ich doch lieber ein Foto davon! Putzen/Aufräumen/Renovieren kann ich ja danach. Ich schleiche also mit Handykamera im Anschlag durch den Flur… aha. Es plätschert. Also Bad. Die Tür hat Madame vorsorglich etwas angelehnt.

Ich schleiche näher… ganz leise, damit ich auf jeden Fall ein gutes Foto bekomme… ich stoße leeeeeise die Tür auf… und…

2014-06-25 17.50.21.jpg

 

Jaaaa… ok. War wohl mal wieder nötig oder was? Ach nee, Madame putzt gar nicht die Toilette! Sie macht etwas viel besseres. Die kleine Putzfee scheppt mit der Bürste Wasser aus dem Klo auf den Boden neben sich. Und auf ihren Fuß. Schön die Bürste abschütteln, lieber nochmal Wasser scheppen, das reicht ja gar nicht! Dann wird mit der Bürste der Boden geschrubbt. Wenn schon, denn schon!

Ich bleibe einfach ein bisschen stehn, lass sie putzen und mache ein Video. Das kann ich leider nicht zeigen, weil man ihr konzentriertes Gesicht dabei sieht… ihr wisst ja, ich zeige das hier nicht. Jedenfalls habe ich genug Material für ihren 18. Geburtstag und ihre Hochzeit gesammelt. Danach habe ich geputzt und sagrotaniert. Und die Klobürste weggestellt. Außerdem versuchen wir jetzt den Deckel immer unten zu lassen. (Das Klopapier ist übrigens nicht leer sondern auch umgesiedelt worden, nach dieser Aktion hier.)

Falls ihr noch mehr unmögliche Geschichten über die Madame lesen wollt, die findet ihr hier. Und jetzt freue ich mich über meinen Putzteufel und schaue mal, über was sich sonst noch so gefreut wird!

Ach ja, ich freue mich natürlich, dass ich es letztes Wochenende doch noch geschafft habe, einen neuen Teil der Urlaubsberichtsserie zu posten, nämlich den über die große Stadt Surabaya. Und ich freu mich dass die Urlaubslinkparty und die Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern so gut bei euch ankommen!!!

Engel

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Folge uns in den sozialen Medien:

Hole dir unser Schnittmuster Babyhose RAS!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte kostenlos unser Schnittmuster.

Anmeldung erfolgreich! Bestätige in der Willkommensmail deine Anmeldung und du erhältst den Downloadlink für unser kostenloses Schnittmuster.

Die Anmeldung hat leider nicht geklappt. Versuche es noch einmal.

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.