Großes Muster auf schmalem Kleid

Von |2018-08-07T15:24:14+00:0019. April 2018|Nähen|0 Kommentare

 

Naehen 077

Kann man als Erwachsener große bunte Muster tragen? So dass es schick aussieht? Bei meinem Kleid aus Shalmiak Bio Jersey aus Finnland habe ich mit einem schlichten edlen Schnitt den Spagat geschafft, oder was denkst du?!

Naehen 084

Bereits aus den kleinen Booten habe ich mir ein Kleid Mary ohne Schößchen von Schnittgeflüster genäht, das ich sehr gerne trage. Allerdings hat das kurze Ärmel und ist sehr sommertauglich, genauer gesagt steckt es hier im Urlaubskoffer und wurde in Indonesien schon ausgiebig getragen. Für die kühlere Jahreszeit hat mir deshalb noch ein Kleid gefehlt, das ich einfach so anziehen kann und gut angezogen bin. Egal ob zum Bäcker oder zum Bloggerevent wie neulich!

Naehen 079

Der Stoff von Shalmiak mit den tollen großen Blüten hat gerade gereicht für eine Mary mit 3/4 Ärmeln. Durch den schmalen Schnitt fällt der Stoffverbrauch gut aus, obwohl man ja eigentlich bei großen Mustern mit Richtung eher mehr Verschnitt hat. Die großen Blüten in grau und rot Tönen habe ich übrigens auch schon mal vernäht, zu einem Shirt in Wickeloptik (Gloria) von Milchmonster!

Naehen 082

Auschnitt und Ärmelkanten habe ich ganz einfach nur mit einem Bündchenstreifen in Senfgelb und der Coverlock eingefasst. Passt hervorragend zum schwarzgrundigen Muster und gibt dem Kleid eine Portion Lässigkeit. Schick aber bequem, wie ich es mag.

Naehen 078

Unten habe ich das Kleid normal gesäumt, mit der Coverlock. Ich mache den Saum da immer recht großzügig, es hat sich herausgestellt dass 4 cm mir erstens besser gefallen und zweitens nicht so schnell „knacken“, wenn die Kinder einem mal wieder auf dem Schoß herumturnen und mit schmackes auf den Saum treten. Das nächste Mal würde ich aber wohl den gefakten Blindstich als Saum mal ausprobieren, also dieses Vlies dass ich hier kennen gelernt habe.

Naehen 083

Ich mag mein „gewohnt dezentes“ Kleid mit dem großen Muster sehr sehr gern. So langsam vermiss ich auch meine Nähmaschine etwas, fällt mir grade auf. So nach über 5 Wochen die wir nun unterwegs sind… Und ein Leberkäsebrötchen. Ach ja und mein Vater hat mir ein Bild vom ersten Spargel geschickt! :D

Naehen 081

Mein Kleid werfe ich noch rüber zu Rums!

Du willst noch mehr Neuigkeiten? Dann abonniere meinen Newsletter!

Mama Katja

Melde dich für meinen Newsletter an und erfahre als Erstes wenn es Neuigkeiten gibt!

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Share30
Tweet
Pin10
WhatsApp