Nicibiene hat zwei neue Stoffe heraus gebracht, den einen Namens „Summer Meadow“ hatte ich euch schon gezeigt, ein wahrer Sommertraum in grün! Hier gabs daraus ein Shirt mit Schößchen und Marienkäfern und hier  ein cooles Tanktop nach neuem Freebook und eine Retro-Shorts. Heute soll es um den zweiten Stoff gehen, der mindestens genauso schön ist! Ein Kleinmädchentraum in Retro.

Pferd-Kaputzenkleid2

Ihr seht es ja, es handelt sich um die goldigen Retro-Ponys! Goldig im wahrsten Sinne des Wortes. Der Stoff hat ein richtig sattes Spätsommer-Sonnenblumengelb! Oder Retrogelb. Gelb vernähe ich sonst ja eher sparsam, aber bei den Ponys bin ich mir 100% sicher das das kleine Chaoskind es lieben wird!

Pferd-Kaputzenkleid3

Genäht habe ich ein Kaputzenkleid von Schnabelina, die Ärmel sind aus dem passenden Kombi Ringel, den es zusammen mit den Ponys bei Nicibiene gibt. Eine Fake-Paspel habe ich mit eingearbeitet in rot, und eine rote Häkelblume hat ihren Platz gefunden. Zusammen mit dem braunen Stoff und dem braunen Bündchen sieht es richtig Retro aus! :D

Pferd-Kaputzenkleid1

Ich habe schon eine Größe größer gewählt und lange Ärmel, damit das Teil im Herbst/Winter gut passt. Denn für den Sommer habe ich noch ein paar andere Klamöttchen aus den Ponys genäht! So schön sie sind, eine ganze Saison kann die Maus ja auch nicht ausschließlich in Ponys rumlaufen, daher ein bisschen verteilt ;)

Pferd-Kaputzenkleid4

Außer dem Kaputzenkleidchen möchte ich euch noch die Streifenshorts zeigen. Es ist wieder eine Grashopper geworden und irgendwann werde ich mir hoffentlich merken können, dass ich das Bündchen an den Rundungen unten an den Beinen nicht so stark dehnen darf. Die Short hat sich dadurch leider echt schwer Fotografieren lassen!

Streifen-Short1

Wollt ihr mal wieder was vom Chaoskind wissen? Sie singt und tanzt den ganzen Tag und quatscht uns die Ohren voll. Eine richtige Frohnatur, ein kleiner Quirl der niemals still sitzt. Da wird mit der „Lustpampe“ (Luftpumpe) alles mögliche „reperiert“ (repariert) indem man so tut als wäre sie ein Schraubenzieher. Zugehörig zur „Pampe“ ist übrigens der „Lustebaum“ (Luftballon). Außerdem versuchen wir es bei den warmen Temperaturen ab und zu mal ohne Windel und die Maus hat es echt gut begriffen dass sie dann aufs Töpfchen gehen muss. Gestern Abend meinte sie „Muss ich mal, bin gleich wieder da Mama. Alleine!“. Ok, also hab ich mich versteckt und sie beobachtet. Sie hat prima alle Klamotten runter bekommen, dann ist sie aber nicht aufs Töpfchen. Ich laufe also einen Schritt vor um zu sehen wo sie hin ist. Sie ist irgendwie auf die Toilette geklettert und hielt sich leicht verzweifelt fest weil sie fast drinne hing! xD Zeit das Handy für Fotos zu holen war leider nicht, hier musste Mama erst mal retten. ;)
Essen tut sie auch meistens gern und gut, sie verbrennt ja auch viel. Gestern Abend hat sie Butter, Teewurst, Frischkäse und einen Miniklecks Nutella auf ein Stück Brot geschmiert. Ja. Aufeinander! Brrrr…. aber es schien geschmeckt zu haben. Dazu gabs ein KnieKäseEis. Was das ist? Man lege sich eine Scheibe „Metterlin Kese“ (Schmetterling-Käse weil ein Schmetterling auf der Packung ist) auf das Knie, lecke daran und behaupte es wäre ein Eis. Was soll man da noch sagen? Mehr Chaoskinder-Geschichten findet ihr übrigens hier.

Streifen-Short2

 

Die Retro-Parade werf ich rüber zu Meitlisache, Kiddikram und OutNow!

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster Babyhose RAS!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Analyse und Widerruf

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!