Ich bin ja eher so der Jerseytyp. Durch und durch. Was nicht passt wird hingedehnt, zack zack, wer versäubert ist feige und wer nahezu perfekt ausschneidet und am besten noch die Nahtzugabe akribisch ausmisst und einzeichnet ist ein Streber.  ;)

Deshalb kann ich auch leider nicht bei dem tollen 356 Tage Quilt Projekt mitmachen. Bei mir würden einfach keine 2 Teile aufeinander passen! Macht aber nix. Ich jerseye und overlocke vor mich hin und freue mich, meine Werke ratzfatz anziehen zu können. Wahlweise mir selbst oder dem kleinen Prinzesschen. Mein höchsteigenes Freebook für die Babyhose RAS in Gr. 56-92 passt natürlich genau in dieses Schema. Ein Schnittteil zack fertig. So mag ich das! :)

Foto 3

Allerdings gibt es richtige Baumwollschönheiten. Undehnbar. Luftig leicht. Verdammt.
Und das kleine Chaosmädchen hat nur eine Standard-U-Heft-Hülle, das geht so als Nähmaschinenjunkey eigentlich garnicht.
Auch die ganzen Webbänder liegen hier weitgehend unangetastet! Höchstens mal als Fähnchen am Shirtrand fristen sie ein tristes Dasein. Oder als kleiner filziger Schlüsselanhänger mit Fuchs und Frankfurt. Oder als Loop Schal. Ohje ohje. Und in letzter Zeit nicht mal das, denn Sophia ist auf den Geschmack gekommen und spielt solange rum an den lustig bunten Fähnchen an Mamas Shirts, bis sie ab sind. Hmpf. Obwohl, das Stufenröckchen hab ich ja ganz gut hin bekommen. Aber da hab ich auch so getan als hätte ich Jersey vor mir ;)

Foto 2

Was tun??? Erst mal Baumwolle kaufen. Kann man bestimmt brauchen und die Baumwollphobie irgendwann überwinden. Wegdehnen quasi. Nun ja. Ich habe mich dann tatsächlich mal ran gewagt. An eine U-Heft-Hülle…

Das Schnittmuster ist ein Freebook von Farbenmix.  Und mein Bügeleisen ist (relativ) neu :D
Diejenigen, die schon länger mitlesen, wissen ja, wie sehr ich bügeln „liebe“. Diese Information und weitere unglaublich wichtige Dinge über mich, die eigentlich keinen interessieren, könnt ihr hier übrigens nachlesen.

Foto 1

 

Es grenzt ja quasi an ein Wunder, aber ich habe es geschafft, den Vliesedings aufzubügeln!!! Bestimmt liegt es an dem neuen Bügeleisen. Ich habe nämlich nix anders gemacht als hier, aber da war es ja mehr so eine Art Kampf den ich nie mehr wiederholen wollte. Da fällt mir auf, die Tasche hab ich noch nie im Blog gezeigt… das sollte ich auch mal nachholen.

Also, Bügeln hat geklappt, einigermaßen genau zugeschnitten hatte ich auch und die Sticki war auch fleißig. Wollt ihr das grandiose Ergebnis sehen? Tadaaaaaaaaa :)

IMG_2855

IMG_2857

Selbstverständlich mussten jede Menge Webband und Spitze vertüddelt werden. Wer weiß wann sich wieder die Gelegenheit ergibt!
Dieser Post hüpft nun weiter auf meine höchst eigene Linkparty für Werke, die nach kostenlosen Schnittmustern genäht wurden. Und natürlich, weil ich mich so freue an der Baumwollphobie zu arbeiten, wandert dieser Post zum Freutag! Und zu Kiddikram und Meitlisache.

Was gibt es noch zu freuen… Eine Menge, aber das wird es erst zu einem späteren Zeitpunkt in den Blog schaffen. Ihr könnt euch schon mal freuen hihi. Ach ja, die Maus kann ihr erstes „Wort“! Wenn sie in einem ihrer Bücher eine Kuh sieht, macht sie „mhhhh!“ (Für alle die das jetzt nicht übersetzen können, das heißt natürlich Muh!!!)

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Mama Katja
Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster "Babyhose RAS"!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

War diese Seite hilfreich für dich?

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!