Beschreibung

Nachhaltigkeit beginnt beim Einkaufen. Plastiktüten sind mittlerweile verboten, nun liegt es an uns, mit unseren selbstgenähten Shoppern ein Statement gegen zu viel Plastikmüll zu setzen.

Der Shopper TOKO ist dafür bestens geeignet, denn als Wendetasche setzt er doppelt ein Zeichen – mal mit der einen Seite, mal mit der anderen Seite. Er lässt sich auch prima aus Stoffresten, Snappap, Leder, Wachstuch etc nähen. Damit ist die Wendetasche auch in vielerlei Hinsicht absolut nachhaltig.

Von der Größe her ist TOKO vergleichbar mit einem Shopper, in den nicht nur eine Brötchentüte passt, sondern auch noch ein paar Kleinigkeiten zum Frühstück oder Picknick. Mit diesem eBook bekommst du zwei verschiedene Größen. Es gibt den großen Shopper und die Mini- Version. Schau, welcher für dich am besten geeignet ist.

Stoffempfehlung:

Für den Shopper TOKO benötigst du festes Material, das nicht dehnbar ist. Dazu gehören zum Beispiel Baumwollwebware, Canvas, Cord, Taschenstoff, fester Steppstoff, Folien oder Popeline. Du kannst auch Leder, Snappap oder Oilskin für den Taschenboden bzw. den Außenstoff nutzen. Das bleibt ganz dir überlassen.

Stoffverbrauch:

Für die große Wendetasche TOKO brauchst du folgendes:

  • 2 x 0,5 m Baumwolle/Canvas/Cord/Taschenstoff (die Stoffbreite muss mindestens 140 cm betragen. Liegt der Stoff nicht auf der vollen Stoffbreite, muss das Schnittmuster angepasst werden.)
  • 1 m Gurtband (3 cm Breite, bei mehr Breite muss das Schnittmuster angepasst werden)
  • evtl. Verstärkungsvlies H250 oder H200 oder Volumenvlies, H640 bei sehr dünnen Stoffen
  • Farblich passendes Garn

Optional:

  • Leder, Wachstuch, Snappap für den Boden
  • Webband, Spitze oder Paspel, Stylefix zum Fixieren
  • Applikationen oder Bügelbilder
  • Träger aus Stoff statt Gurtband: zwei Mal 50 cm x 14 cm

 

Du möchtest dieses Schnittmuster gewerblich nutzen? Dann hier entlang!

Du hast Fragen zum Bestellvorgang oder Download des Schnittmusters? Hier gibts Antworten.