Das Kleid aus dem Siiri und Myyry Traumstöffchen für die Maus habt ihr ja schon hier bewundern dürfen. Ich war mal so frei und habe mir passend dazu ein Mama-Tochter-Partneroutfit genäht. Schließlich finde ich den Stoff sooo süß, den muss ich auch an der Frau tragen. Noch findet es Sophia ja sehr lustig, genauso rum zu laufen wie die Mama.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Siiri1

Tadaaa, da isse, meine Siiri und Myyry Martha. Weitere Marthas von mir sind übrigens die Astronauten-Martha, die Kuschel-Martha, die Lothar-Martha, die Pink-bunte-Martha und die Fuchs-Martha kommt noch. Es war sehr kalt als wir die Fotos gemacht haben, daher habe ich bei den Test-Schüssen (Stimmt das Licht? Soll ich da stehen oder einen Schritt weiter vorne? usw) die Jacke anbehalten. Vor dem tristen Winter-Garten Hintergrund knallt das pink so richtig gut finde ich. Und weil es ja so kalt war,…

siiri2

…musste ich mich warm hüpfen. Und habe mir eingebildet dass die Sonne total wärmt. Hat nicht ganz geklappt, aber war lustig. Ach ja, bestimmt fragt ihr euch warum meine Martha Raglanärmel hat. Die sind von der Toni! Denn das Oberteil der Toni passt prima auf das Unterteil der Martha und so kann man sich ganz leicht auch hier die Raglanärmel basteln, oder halt an die Toni die normalen Ärmel. Das wäre übrigens nochmal ne Idee… Ne Toni mit Puffärmeln und Bubikragen… Ich schweife schon wieder ab.

siiri3

Ich hatte noch überlegt, auf den gestreiften Stoff irgendwas in schwarz und weiß zu plotten, vielleicht irgendwas geschriebenes… Aber da ich ja mit dem Aufbügeln gar nicht klar komme und der ganze Kram nach der ersten Wäsche in Fetzen hängt, habe ich es gelassen. Ich werde das erst mal auf einem günstigen Tshirt mit der Transferpresse ausprobieren, ob es nach einigen Waschgängen noch gut hält, bevor ich mir ein mühsam genähtes Werk zerstöre. Vielleicht werden ja dann der Plotti und ich doch noch richtig gute Freunde, wer weiß. Gerade warte ich jedenfalls darauf, dass die Presse geliefert wird. Bin mal gespannt. Auch wie groß das Ding ist, wie ich damit klar komme und so weiter.

siiri4

Mit meiner finnischen Martha bin ich jedenfalls schon jetzt sehr gut befreundet, wenngleich der Ausschnitt straffer anliegen könnte. Es ist doch immer das selbe leidige Thema mit mir und den normalen Auschnitten: Perfekt sind sie halt noch nicht. Ich hatte überlegt den Ausschnitt mit Beleg zu nähen, aber fand dann das ein schwarzer Abschluss schöner ist. Also gefalteten Jerseystreifen angenäht und den hätte ich wohl einen kleinen Tick mehr dehnen müssen vorne in der Mitte an der Rundung. Aber trotz allem, das Teil ist ein absolutes Liebhabteil und endlich mal wieder in der Lieblingsfarbe pink! Wurde ja auch dringend Zeit nach dem ganzen blau, grau, braun und so weiter. Nun lass ich noch einen kleinen Ausblick da, auf die fuchsige Martha und das passende fuchsige Kleidchen mit Tüll und Tüdeltü für die Maus! Ok, die Martha habe ich ein bisschen unkenntlich gemacht, sonst schaut ihr ja vielleicht bei meinem nächsten RUMS nicht mehr vorbei :D Das kleine fuchsige Kleidchen gibts dann in voller Pracht Anfang nächster Woche zu sehen!

alle-2

 

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.