Kostenlose Schnittmuster Abtropf-Unterlage

Keine Kratzer und Kalkflecken mehr an der Spüle!

Hallo, hier ist wieder Lisa vom Nähfrosch Team. Heute habe ich ein super leichts und schnelles Anfängerprojekt mitgebracht, eine Abtropfunterlage. Du kannst das ganze auch als Upcycling Projekt machen und ein altes Hand- oder Badetuch dafür verwenden. Ich finde das Teil ja klasse, endlich keine Kratzer und keine Kalkflecken mehr an der Spüle!

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Das brauchst du, für deine selbst genähte Abtropfunterlage

  • Frottee oder Moltonstoff, hier eignet sich z.B. ein altes Hand- oder Badetuch, hauptsache saugfähig
  • Baumwollstoff, z.B. ein altes Hemd
  • Stoffklammern
  • Maßband
  • Schere
  • Markierstift

DSC_0948

Nähzubehör: Die wichtigste Grundausstattung zum Nähen

Was braucht man und was ist einfach nur überflüssig? Hier zeige ich euch, was wirklich wichtig ist.

Zum Nähzubehör

Equipment klein 2

So nähst du deine Abtropfunterlage nach Maß

Wie ihr seht hatte ich eine (gekaufte) Vorlage für die Unterlage! Von dieser habe ich einfach die Größe abgenommen. Aber es funktioniert natürlich auch hervorragend ohne! Dazu misst du dir die Ablage deiner Spüle aus, auf der die Unterlage später liegen soll. Damit hast du dann auch schon dein Maß! Dieses überträgst du dir auf dein Stück Stoff und gibst eine Nahtzugabe von 1 cm hinzu. Meine Ecken habe ich abgerundet, da mir das besser gefällt.

DSC_0950

Übertrage die Form für deine Abtropfunterlage auf beide Stoffe.

DSC_0951

Als nächstes schneidest du dir deine Schnittteile aus.

DSC_0952

Nun legst du beide Teile rechts auf rechts aufeinander und markierst dir an einer langen Seite eine Wendeöffnung von 6 cm.

DSC_0953

Die Wendeöffnung lässt du beim nähen offen. Stecke dir die Teile gut fest, das dir auch nichts beim nähen verrutscht!

DSC_0954

Du beginnst also nun bei der ersten Markierung rundherum zu nähen, und hörst bei der zweiten auf. Genäht wird mit einer Nahtzugabe von 1 cm. Ich nähe alles mit einem Geradstich mit einer Stichlänge von 2,5 zusammen. Natürlich könntest du auch die Overlock dafür verwenden. Versäubert werden muss nicht zwingend, da die Nähte innen verschwinden und nicht beansprucht werden.

DSC_0955

Wenn du beide Teile zusammengenäht hast, wendest du deine Unterlage nun durch die Wendeöffnung und streichst die Ecken schön aus.

DSC_0956

Danach wird von rechts einmal rundherum abgesteppt, an der Kante entlang mit Geradstich. Klappe dabei die übrige Nahtzugabe an der Wendeöffnung nach innen und verschließe diese.

DSC_0958

Und schon ist sie fertig! War doch gar nicht so schwer :)

Nähen mit kostenlosen Schnittmustern

Jetzt ist deine Unterlage einsatzbereit, um deine Spüle zu schützen!

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Upcyclen und nach nähen :)

60198171_293816908224519_7165471760152788992_n

Lustige Näh-Sprüche

Wer kennt sie nicht, diese Sprüche und Zitate, die jeden zum Grinsen bringen. Natürlich gibt es auch für unser Hobby so einige lustige Sprüche. Hier findest du die witzigsten Näh-Sprüche zum Teilen auf Insta & Co.

Zu den Näh-Sprüchen

Naehfrosch-naehenSprueche-wuensche
Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.

Erhalte 3 Nähfrosch-Schnittmuster deiner Wahl geschenkt

Werde Nähfrosch Mitglied und du erhältst als Willkommens-Präsent 3 Schnittmuster deiner Wahl geschenkt. Außerdem erhältst du Zugriff auf exklusive Inhalte, Anleitungen und noch mehr Schnittmuster. Klicke auf den Button und erfahre, wie du Nähfrosch Mitglied werden kannst.

Mehr erfahren
3 kostenlose Schnittmuster