Ein Blogpost über ein Bügeleisen??? Echt jetzt? Als ich vor guten 3 Jahren diesen Blog startete, hätte ich das wohl nicht für möglich gehalten. Ich und ein Bügeleisen. Bügeln ist doch bäääh! Zumindest für mich. Es soll ja auch Leute geben, die das entspannend finden. Es soll auch Leute geben, die Knoten sich an ein Gummiseil und springen von einer Brücke. Ich bin ehrlich: Bügeln wird auch mit einem Megasuperdupergerät keine Lieblingsbeschäftigung. Aber es ist damit wenigstens schnell vorbei. Für mich erst recht, denn im Hause Nähfrosch schwingt der Ehefrosch das Eisen – bzw. sorgt für die notwendige Luftbefeuchtung durch Starknebelbildung, ist ja momentan ganz nützlich, bei der trockenen Heizungsluft. Ich erzähle also heute von meinem persönlichen Iron Man und wie es dazu kam, dass ein Braun CareStyle 7 Bügeleisen bei uns einzog.

Mann bügelt

Im Hause Nähfrosch gab es ein Bügeleisen und ein Bügelbrett. Beides war schon ein bisschen in die Jahre gekommen, denn es war geerbt. Damals beim Zusammenziehen haben wir diese Spende dankbar angenommen, war doch das Zusammenziehen gleichbedeutend mit dem Auszug aus dem Elternhaus und folglich eine komplette Einrichtung notwendig. Es stellte sich schnell heraus, das die Nähfroschfrau lieber die nassen Shirts auf Bügel aufhängte, weil sie bügeln total doof fand. Der Nähfroschmann musste leider aufgrund seiner Arbeit als Hochzeitsfotograf in den sauren Apfel beißen und seine Hemden bügeln. Das in die Jahre gekommene Bügeleisen segnete vor kurzem das zeitliche. Ziemlich zeitgleich erfuhr die Nähfroschfrau von der „Iron Man“ Kampagne und durfte ein Bügeleisen testen. Na wer wird da wohl nein sagen? Zumal die Kampagne sich ja ausdrücklich an die Männer richtet. Und wenn ich einen Staubsauger zu Weihnachten bekomme (lieber Mann, das ist echt ein harter Wink mit dem Zaunpfahl! :P) dann „darf“ der Ehefrosch das Eisen schwingen, oder?! Und ihr dürft an seinem Test nun teilhaben.

Mann bügelt

Kennt ihr übrigens das äußerst nett anzusehende Werbevideo? Also wenn ich SO einen Bügelexperten hätte, dann würde ich auch öfter Blusen tragen *hust*, Spaß beiseite. ;) Oder nähen. Beim Nähen braucht man ja auch ab und ein ein Bügeleisen. Manche viel öfter als ich, wenn sie nämlich beispielsweise vorschriftsmäßig Nahtzugaben auseinander bügeln. *doppelhust*

Nun durfte also der Herr ran. Selbstverständlich trägt er für die Fotosession sein genähtes Longsleeve, welches ich hier schon mal im Blog vorgestellt habe. Apropos Nähen, ich bügel doch manchmal fällt mir da ein. Ab und zu nämlich ein Applikationsvlies auf, oder einen Saum um! Na, dann kommt mir das Ding ja auch zu Gute! Habt ihr eigentlich gesehen, dass der Wassertank an der Dampfstation lila ist? I like.

Mann bügelt

Das mit der Dampfstation ist eh praktisch, wenn ich das mal so sagen darf. Dadurch wird nämlich das Bügeleisen erheblich leichter, denn das Wasser ist ja im Tank und nicht am Eisen. Ebenfalls erwähnenswert finde ich die „Abstellfunktion“ an der Station. Da kann man das Eisen drauf stellen und verriegeln, dann hält das fest!

Bügeleisen von Braun

Dank der iCare Technologie muss man nicht für verschiedene Stoffe verschiedene Einstellungen am Bügeleisen vornehmen, denn in der Normal- und Eco-Einstellung passt es automatisch für jeden Stoff, sogar Seide. Ob sich der Ehefrosch nun ein Seidenhemd zulegt, bleibt abzuwarten. Die BackGlide Sohle erlaubt einem jedenfalls, sogar Rückwärts über Taschen zu „rutschen“, und das ist bei Hemden ja enorm praktisch. 

Bügeln

Ebenfalls für die Fotos aufgehübscht habe ich das alte geerbte Bügelbrett. Denn das sah nicht so fotogen aus, also habe ich einen „neutralen“ Stoff aus dem Stoffregal drauf gespannt. :P Vernäht könnt ihr ihn bei mir im Blog übrigens hier und hier sehen! Was das Bügelbrett angeht, werden wir uns nun tatsächlich ein Neues anschaffen. Hier kommt auch der einzige Kritikpunkt der mir einfällt, der aber auch irgendwie logisch ist: Die Dampfstation hat nun mal eine gewisse Größe, ist ja klar. Und auf einem alten Bügelbrett ist die Abstellfläche nun mal nur für ein Bügeleisen und nicht für eine Station konstruiert. Also ist sie zu klein und die Station steht nicht sicher auf dem Ding.

Mann bügelt

Tja und wie hat sich mein Iron Man nun angestellt? Ganz gut würde ich sagen! Zumindest nachdem er aufgehört hat, wild Dampf durch die Gegend zu blasen. Aus dem Bügeleisen kommt mit den 7.5 bar Druck echt ne Menge Dampf, wenn man es drauf anlegt: Beim extra Dampfstoß sogar 450g/min. Mit dem konstantem Dampf mit 125g/min könnte man seine eigene Dampfsauna benebeln, das wäre doch auch was? :p

Bügeleisen

Die Teststücke wurde jedenfalls glatt und faltenfrei, und so soll es ja auch sein. Laut dem Tester ging es wesentlich besser und leichter als mit dem alten Eisen, aber das war ja nun auch nicht wirklich eine Überraschung. Sogar schwere Stoffe wie Jeans werden mit der TurboTaste turboschnell glatt. Dabei wird das Bügeleisen heißer und die maximale Dampfleistung genutzt. Wobei wir wohl eher nicht zu den Jeansbüglern gehören. ;) Und für alle, die bis hierhin durchgehalten haben, gibt es jetzt noch ein kleines Schmankerl.

Mann bügelt

Nein, den Iron Man auf den Fotos behalte ich selbst! Was denkt ihr denn! ;) Aber ich darf etwas an euch Verlosen, nämlich:

 Gewinne einen von 3 Kleidersäcken der Marke Braun!

Wie kannst du mitmachen?

  • Hinterlasse mir einen lieben Kommentar hier im Blog und gib deine Emailadresse an!

Das Gewinnspiel läuft bis zum 14. Dezember 2016 um 20 Uhr! Der Gewinner wird anschließend per Email von mir kontaktiert und hat bis zum 16.12. um 20 Uhr Zeit, mir seine Adresse mitzuteilen damit der Gewinn versendet werden kann.

*********
Gewonnen haben: Hannah, Eva und Lieschen!
*********

Das Rechtliche:
Das Gewinnspiel findet im Blog statt, startet jetzt und endet am 16. Dezember 2016 um 20 Uhr. Die Gewinner werden anschließend auf  auf dem Blog bekannt gegeben.
Gewinnspielveranstalter ist Nähfrosch.
Ich nehme vom Inhalt fremder Links Abstand und übernehme keine Verantwortung dieser.
Der Gewinner muss das 18. Lebensjahr vollendet und eine intakte Emailadresse haben.
Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.
Der Gewinner muss sich innerhalb von 48 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe bei der Gewinnspielveranstalterin (Nähfrosch, Katja Czajkowski) unter info@naehfrosch.de melden, ansonsten verfällt der Gewinn.
Für die Dauer des Gewinnspiels werden die Daten gespeichert.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, im Gewinnfall namentlich hier im Blog veröffentlicht zu werden.

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Mama Katja
Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster "Babyhose RAS"!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

War diese Seite hilfreich für dich?

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!