Was das denn wieder für eine Überschrift? Freut mich, wenn ihr so neugierig geworden seid, dass ihr angefangen habt zu lesen. Auf das seltsame Tier gehe ich heute ein, es handelt sich um eine höchst eigene Applikation. Auf einem Kleidchen. Aus dem neuen Jersey namens „Swimming Blossom“ in dunkelblau von Astrokatze. Diesmal also schwimmende Blümchen, die fliegenden in gelb (das war ein Interlock) von Astrokatze hatte ich hier schon vernäht, in Kombi mit pink und Dino. Diesmal also dieses unglaublich schwer zu fotografierende wunderbar dunkle satte dunkelblau – auch in Kombi mit pink. Aber was ist es nun für ein Tier und was hängt da an den Schnurhaaren???

naehfrosch-astrokatze-blau12

Zunächst mal zum Schnitt, mein derzeitiger Lieblingskleiderschnitt für die Maus, eine Blå Blomma Tunika aus der Ottobre 1/2016. Zum Beispiel auch hier zu bewundern, mitten im Mohnblumenfeld mit rosa Ponys. Hier also auch wieder mit dem Bandeinfasser alles eingefasst, mit hellblauem Bündchen. Wäre total schnell gegangen, wenn ich nicht völlig übermüdet gewesen wäre. Die eine Tasche habe ich 4 Mal eingefasst!!! Und glaubt mir, es ist kein Spaß, sowas wieder aufzutrennen. Und so nach dem 3. Mal mag der Stoff dann auch nicht mehr so richtig und neigt zur Lochbildung. *hüstel* liegt aber natürlich nicht am Stoff, da würde wohl jeder schlapp machen. Zum Glück hat es dann beim 4. Mal geklappt. Was das Problem war? Nicht die Coverlock. Eher ich. Wie gesagt, völlig übermüdet. Nächtelang nur 3-4 Std Schlaf und die noch nicht mal am Stück sondern aufgeteilt auf 7 Stunden. Tagsüber ein Trotzkind vom feinsten. Wuuuunderbar. Aber wenn sich dann ein Zeitfenster zum nähen auftut, wer wird sich da schlafen legen??? Ich. In Zukunft. Statt auftrennen. Ist effektiver.

naehfrosch-astrokatze-blau9

Der Stoff ist wie immer bei Astrokatze in Bio-Qualität und sozial verträglich in der EU produziert. Es handelt sich um einen leichten Sweat mit weißer Abseite, wie bei dem Druckverfahren üblich. Das satte, leicht schimmernde, und sehr edel aussehende dunkle Blau lässt sich wirklich nicht gut auf den Bildern einfangen. Beim Nähen ist die weiße Abseite manchmal ein bisschen doof: Stellen, an denen die Nähte gedehnt werden, könnten weiß durch schimmern. Andererseits ist es ein netter Effekt, der gezielt eingesetzt werden kann, wenn man um ihn weiß. Das habe ich bei der Hose für Baby Alex zum Beispiel getan, aber die zeige ich heute noch nicht, da müsst ihr euch noch gedulden.

naehfrosch-astrokatze-blau18

Heute gehts um die Maus und ihr Kleid. Als ich den Stoff hier liegen hatte, habe ich erst mal überlegt, wie ich den denn nun fröhlich kindertauglich am besten kombiniere. Es sollte nicht unbedingt ein „Festtagskleidchen“ werden. Wobei das bei dem Stoff eigentlich auch nicht verkehrt gewesen wäre, sieht schon edel aus, das dunkle blau. So in Kombi mit weiß und Spitze? Zu Weihnachten??? Ich schweife ab. Jedenfalls war ich noch am Überlegen, als die Uroma für Sophia Strumpfhosen kaufte. Unter anderem diese hier, in dunkelblau mit pinken Katzenköpfen drauf! Zack! Das isses. So ne Katze applizier ich auf das Kleid, Strumpfi drunter, voll süß. Soweit die Theorie.

naehfrosch-astrokatze-blau16

So ganz simpel wie auf der Strumpfi wollte ich den Katzenkopf aber dann doch nicht machen. Sondern interessanter. Also die Ohren müssen schon etwas flattern. Bisschen dreidimensional alles! Also paar Knöpfe drauf. Schleifchen! Schleifchen is immer gut. Und was noch? Ahhh ja man könnte ja mal wieder die Jerseynudeln hervor kramen! Schnurrhaare. Das isses. Dazu die lustigen bunten Plastikperlchen! Perfekt. Gedacht, getan, schon war die Katze fertig. Oder auch nicht. Laut einer gewissen Person (die auf aefflyns bloggt) handelt es sich um ein Katzenschwein, wegen der rosa Knopfnase. Hmpf. Der Mann pflichtete grinsend bei. Banausen!!! Und das Töchterlein???
„Ohhhh du hast einen Fuchs drauf genäht!“ Na herzlichen Dank Kind, wo sind deine Tierbücher???

naehfrosch-astrokatze-blau11

Das Töchterlein geht nun seit einigen Tagen in den „großen“ Kindergarten. Puh. Nach 4 Wochen Ferien, die sehr schön waren, war ich dann aber auch wieder froh, dass Sophia im Kindergarten „ausgetobt wird“. Die Eingewöhnung war quasi keine und nach dem 2. Tag schon erledigt, sie geht sehr gern hin, mag die Erzieherinnen, rennt von Gruppe zu Gruppe, hat schon ein paar Kontakte geknüpft (leider ging sie als einzige aus der Krippe in diesen Kindergarten) und knackt nun täglich Haselnüsse im Kindergarten. Soweit also alles paletti. Sogar ihren ersten Auftritt hatte sie schon, alle Kinder sangen ein Lied während Madame mit ernstem Blick direkt unter dem Mikrofon stand und jeden anmotzte, der nicht geklatscht hat. Nur mitgesungen hat sie nicht. xD Angeblich kannte sie die Lieder nicht. Einen Tag später fing sie dann an die Lieder ständig zu singen, nun ja.

naehfrosch-astrokatze-blau6

Zuhause merkte man die Umgewöhnung aber ganz deutlich. In so einem normalen Kindergarten mit 20-25 Kindern pro Gruppe und 4 Gruppen gehts halt doch anders zu als in einer beschaulichen Krippe mit 12 Kindern von 1-3 Jahren! Ich vermute die Maus ist ziemlich müde und muss sich eben an die neue Situation noch gewöhnen. Dazu vermutlich noch ne ordentliche Trotzphase und schon hat man den Salat. Die erste Kindergartenwoche war nachmittags durchzogen von recht aggressiven Wutanfällen. Natürlich gegen die Mama gerichtet. Baby Alex hat sie in Ruhe gelassen, hier also nach wie vor keine Eifersüchteleien. Doch das war schon echt anstrengend. Alles und Nichts konnte einen Wutanfall auslösen! Plötzlich wälzt sie sich schreiend, hauend und tretend auf der Couch. Grund? „Ich mag keine braune Couch!“ Äh ja. Oder die Rabenmutter bestellt einfach den Eisbecher, den sie haben möchte und nicht den, den das Kind für sie ausgewählt hat. Schande über mich. Wir mussten die Eisdiele dann jedenfalls erst mal verlassen da die Sirene den ganzen Betrieb lahm gelegt hat.

naehfrosch-astrokatze-blau8

Inzwischen sind die Wutanfälle seltener geworden beziehungsweise haben sich gewandelt. Nicht mehr aggressiv zum Glück, sondern eher hysterisch müde. Ich schätze eigentlich bräuchte sie eine Mütze voll Schlaf, aber den Mittagsschlaf hat sie ja vor 1 Jahr schon abgeschafft… Auslöser können auch hier alle Begebenheiten sein. Beispielsweise auch wieder an der Eisdiele, diesmal mit to-go-Eis: falsche Sorte oben. Hallo Kind? Du hast grade ZWEI Kugeln Eis bekommen??? Nein, brüll, falsch rum. Urgs. Oder neulich, als sie Steine sammelte, diese in den Bach warf und dann heulend zusammen brach weil sie den einen Stein gar nicht rein werfen wollte. Ich solle ihn raus holen. Ich versuchte alles, habe andere Steine gesucht, sie abgelenkt, versucht weiter zu gehen. Aber als dann Baby Alex im Kinderwagen auch noch wach wurde und schrie, musste ich kapitulieren und den Papa um Hilfe anrufen. Ich kam einfach mit 2 schreienden, sich wehrenden Kindern keinen Meter vorwärts!!! Und der Anfall dauerte da bereits ne gute 3/4 Std. Nervenflattern vom feinsten. Das Kind brüllte jedenfalls ins Telefon, der Papa möge doch die Badehose mitbringen weil ja ihr Stein… Ähm ja. Papa kam, Papa lachte, sagte sie solle sich mal hier auf die Bank setzen, er würde den Stein raus fischen. Sophia bemerkte schreiend, dass er ja keine Badehose hätte??? Er könne die Hose hochkrempeln und die Schuhe ausziehen. Sophia heulend: „die Socken nicht vergessen!“. So kam der Papa kurze Zeit später wieder mit einem nassen Stein. Kind schrie noch mehr. Falscher Stein.

naehfrosch-astrokatze-blau3

So langsam werden diese netten Situationen zum Glück wieder seltener. Man glaubt ja geradezu verrückt zu werden. Kennt das noch jemand? Liegts am Alter oder am Kindergarten? :P Wir werden es wohl nie erfahren, aber hoffentlich schnell hinter uns lassen. Und dann mit Vollgas ab in die nächste Phase… Und der Zwerg fängt bestimmt auch bald wieder an… xD Noch mehr Chaoskindergeschichten findet ihr übrigens hier.

Sophias Katzenschweinfuchs-Kleid aus den Swimming Blossom werf ich noch zu den üblichen Linkpartys:

CoverliebeHandmade on TuesdayDienstagsdingeBio-LinkpartyKiddikram

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster Babyhose RAS!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Analyse und Widerruf

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!