Heute möchte ich mal ein Buch vorstellen. Ein Näh-Buch! Ein Nähbuch für kreative Köpfe das doch sehr unkonventionell daher kommt. Zunächst aber mal harte Fakten zum weichen Taschenbuch: Es heißt „Wahnsinn! Das kannst du auch… leicht Nähen lernen“ und erschien im Dezember 2015 beim Färber-Verlag. Es ist ein… etwas anderes Buch!

Buch1
Schon von außen sieht man, das ist kein altbackener Nähschinken, spielt nicht in einer rosaroten Deko-Tüddelwelt und das Zielpublikum  „ungeduldige Anfänger“ dürfte doch eher etwas jünger sein. Schlägt man das Büchlein dann auf, ist man erst mal völlig erschlagen. Was ist denn hier los??? Gefühlt purzeln alle Texte, einzelne Buchstaben und die kunterbunten Zeichnungen durcheinander, wo soll man denn anfangen zu lesen, worum gehts überhaupt??? Schnell wird klar: Türstopper, Wimpelketten oder Püppchen wird man hier wohl nicht finden. Baby und Kinderkleidung allerdings auch nicht. Vielmehr werden auf bunten, poppig gestalteten Seiten erstmal die absoluten Grundzüge erklärt, z.B. auch für das Handnähen, Stecknadeln und so weiter. Das Buch richtet sich also an absolute Nähanfänger, ich würde sagen auch Kinder und Jugendliche dürften hier richtig sein. Die unruhige Schrift, die ungewohnte Anordnung sowie die größtenteils kunterbunt chaotisch gezeichneten Anleitungsschritte sollen dazu einladen, es einfach mal zu versuchen. Aber auch einige Fotoanleitungen findet man in dem auf den zweiten Blick dann doch durchdachten Buch, ein normal gedrucktes Wort jedoch sucht man vergebens. ;)

Buch2

Vielmehr findet man auf jeder Seite buntes „Handlettering“, das dem Gehirn gerade genug Konzentration abverlangen soll, dass man schön bei der Sache bleibt. Ganz klar, das ist Geschmackssache! Wenn einem dieser Stil nicht liegt, dann ist das Buch nicht das richtige. Mag man aber das kreative Durcheinander, dann findet man hier sicherlich einen guten ersten Einstieg in die Näherei mit einigen einfachen Anfängerprojekten. Das Buch macht mit etwas Humor jedem Mut es zu versuchen, auch wenns mal schief geht.

Für erfahrenere NäherInnen gibts natürlich hier nicht wirklich was neues, das ist ja auch klar. Das Buch erklärt mit vielen Comic-artigen Bildern und ohne viel Text kleine Projekte für jedermann, wie beispielsweise Stulpen, einen Haarbändiger, eine kleine Clutch,… Schnuckelige Dinge eben, an denen man sich mal versuchen kann, ohne tagelang Theorie zu pauken oder meterweise Zubehör kaufen zu müssen.

Buch3

Genäht habe ich nun aus dem Buch nicht direkt etwas, da bin ich dann doch etwas weiter fortgeschritten. ;) Auch liegt mir persönlich die unruhige, laute Aufmachung nicht so ganz. Ich bin halt mehr so die staubtrockenen sehr korrekten Texte gewohnt, das Mathematikstudium lässt wohl hier grüßen. In meinem Kopf ist schon genug kreatives Chaos, so dass ich Anleitungen/Schnittmuster eher geordnet vor mir liegen haben möchte. Aber das sind ja persönliche Vorlieben. Ich bin mit 30 wahrscheinlich eh knapp zu alt für die Zielgruppe! :D Für Kinder und Jugendliche aber, die mal ein kleines Projekt für sich mit eigenen Händen fertigen wollen, kann dieses Buch der Schlüssel zum Nähwahn sein! Also liebe Eltern, gut überlegen was man damit eventuell anzettelt hahahah!

Die besten Nähbücher

Ständig erscheinen neue Nähbücher auf dem Markt, neue Themen und Materialien werden behandelt. Doch welche Nähbücher sind das richtige für wen? Hier findest du alle von Nähfrosch rezensierten Nähbücher der verschiedensten Verlage. Ausführlich wird auf die einzelnen Titel eingegangen, erklärt welche Schwerpunkte das Buch setzt und für wen es geeignet ist.

Zu allen Buchrezensionen

Naehbuecher

Dein Vertrauen ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster Babyhose RAS!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Analyse und Widerruf

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!