Es ist wieder Freutag! Und ich habe genug Luft um teil zu nehmen! :)
Ich danke euch für die unglaublich vielen Kommentare zu meinem Beitrag zum NähblogContest! Beziehungsweise zu DEN Beiträgen. Es waren ja dann doch eine ganze Menge… Auf allen social media Kanälen habt ihr mir auf die Schulter geklopft, vielen vielen Dank!!! Das ging natürlich runter wie Öl hihi.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

MT5A7246

Nach dem Nähmarathon lag hier so einiges Brach. Es galt die Wohnung wieder ein bisschen aufzupolieren, zumindest soweit dass alles als “normales” Chaos durchgeht. Mit Kleinkind ists ja ohnehin nie ordentlich. Ständig wird ne halbe Banane an die Türscheibe geschmiert oder der Löffel mit Joghurt quer durch die Küche gefeuert. Kann man nix machen. Also habe ich den in Schräglage geratenen Haushalt wieder in eine fast waagrechte gebracht. Die Instagrammer haben schon gesehen was ich danach gemacht habe… Nämlich mein Nähzimmer wieder begehbar gemacht. 3 Wochen lang wurde nur aus den Schränken gezerrt, Kombinationen getestet, verworfen, in die Ecke geschmissen auf einen großen Mount Stoff. Dazu ein Chaos aus sämtlichen Bändern und Tüddeltü, zwischendrin überall abgeschnittene Fäden, Stofffussel und Fadenrauben von der Ovi. Ein einziges Chaos, wirklich! Ich habe also erst mal meine Stoffkisten ausgekippt, zumindest das bisschen Stoff das noch drinne war und nicht eh schon irgendwo rum flog. Dann habe ich sortiert nach Baumwolle, Jersey und Sonstiges. Dann überlegt wie zum Geier ich diese unglaublichen Massen wieder in die Kisten und dann in den Schrank bekommen soll!!! Hier seht ihr den Inhalt EINER Kiste. Ich habe 6 davon… *hust*

2014-11-09 16.15.35

 

Ich glaub ich darf jetzt WIRLICH mal keinen Stoff mehr kaufen. Also so WIRKLICH. Ich hab echt genug. Um da abhilfe zu schaffen wollte ich direkt wieder in die Klamottenproduktion einsteigen. Aber was passiert? Druckerpatrone leer. Keine Chance die nächste Größe für die Maus auszudrucken. So ein “(/$§(%=Q)%(%!!!
Also doch wieder Baumwolle. Und zwar will ich noch irgendwie einen Adventskalender für die Maus nähen. Aber ich kann mich einfach nicht entscheiden ob ich Säckchen (wäre besser für Pixie Bücher) oder kleine Stiefelchen (die sind so süß!) nähen soll!!! Außerdem habe ich Respekt davor, 24 Stück zu machen. Lacht ihr schon? Da näht die Alte so ein riesen Projekt für den Wettbewerb und dann hat sie Schiss dass sie 24 kleine Säckchen nicht bis zum 1.12. fertig bekommt! Ok, ich sehs ein, ich muss selber grinsen. Wird schon werden, frisch ans Werk!

2014-11-01 18.21.43

Auf der Kreativmesse in Frankfurt war ich übrigens auch spontan. Meeeensch, da ist man ja völlig erschlagen. So viel Bastelzeug! So viel Nähzeug! Für mich Jerseyliebhaber waren zwar nur ein paar Stände so richtig interessant, aber auch bei der Baumwolle habe ich ein paar Schätze mitgenommen. Ansonsten ist einiges an Plotterbedarf in meiner Tüte gelandet, jetzt wo ich das Ding bedienen kann!

Mal wieder was neues von Sophia? Sie hat ihren Wortschatz natürlich fröhlich weiter erweitert in der Zwischenzeit. Die Dame kann uns hervorragend herumkommandieren mit “Gomm hee!!” (Komm her!) oder “Dass!” (Ich möchte bitte das dort drüben haben!). Sie sagt “Gomm hee” sowohl zu Personen, als auch zu Dingen. Also beispielsweise: “gegs gomm hee!” (Keks, komm her!) Wenn wir nicht so viel rennen müssten würden wir lachen ;)
Ansonsten spielt sie jetzt auch Nase putzen, also hält sich ein Taschentuch an die Nase. Wenn da wider erwarten mal was hängen bleibt kommentiert sie “Ihhhhhh! Bobel!” (Ihhhh, ein Popel). Hat ihr der Papa beigebracht. Wer sonst.
Abends wenn sie hunger hat, lässt sie gern mal verlauten “Füsüg!” (Frühstück). Morgens kocht sie mir Kaffee indem sie alle Pads auspackt und in der Küche verteilt bevor ich sie hochhebe und sie eins in die Maschine legen kann. Dann noch Knöpfchen drücken und das Kind ist happy. Könnte sie den ganzen Tag machen! Ich brauche zwar den ein oder andern Kaffee um mit ihr mithalten zu können, aber ganz so viele dann auch wieder nicht.

Apropo. Ich werde mir jetzt einen kochen und ihn mit an die Nähmaschine nehmen. Dieser Post ist nun zuende :D

 

Diese Artikel solltest du auch unbedingt lesen:

Wir möchten dich besser kennenlernen:

Erhalte 3 Nähfrosch-Schnittmuster deiner Wahl geschenkt

Werde Nähfrosch Mitglied und du erhältst als Willkommens-Präsent 3 Schnittmuster deiner Wahl geschenkt.

Mehr erfahren
3 kostenlose Schnittmuster

Kennst du schon unsere Schnittmuster?

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.