Ein tolles Ziel für den nächsten Familienausflug ist der Holidaypark in der Pfalz. Sowohl große als auch kleine Kinder finden hier geeignete Attraktionen und Fahrgeschäfte, für Spiel, Spaß und Nervenkitzel! Für Adrenalinjunkies gibt es verschiedene Achterbahnen und Abenteuer in luftigen Höhen mit Überschlag, die Kleinen lockt z.B. das Maja Land und die ganze Familie wird bei Dino Splash so richtig nass. Neu eröffnet im Sommer 2024 der erste Teil des Blinky Bill Landes, rund um den bekannten flauschigen Koala. Der zweite Teil und das aufwändige Schlümpfe Land folgen in 2025.

urlaub ausflug tipps

Eintrittspreise:

Die online Eintrittspreise unterscheiden sich nicht von denen an der Kasse, lediglich das Familienticket ist nur online erhältlich.

  • Einzelticket unter 85 cm: 0,- €
  • Einzelticket ab 85 cm bis 99 cm und Senioren (70+): 19,- €
  • Einzelticket ab 100 cm bis 139 cm: 44,- €
  • Einzelticket ab 140 cm: 49,50 €
  • Familienticket (4 Personen ab 85 cm): 159,- €
  • Parkticket: 10,- €
Tipp: Es gibt zusätzlich auch einen Express Pass für 35,- pro Person, um Wartezeiten zu vermeiden. Du kannst insgesamt 9 Mal den speziellen Eingang an den “großen” Attraktionen benutzen, also leider nicht unbegrenzt.

Außerdem gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Jahreskarten mit oder ohne Ausschlusstage und mit oder ohne inkludiertem Eintritt oder Rabatt in alle anderen Plopsa Freizeit- und Wasserparks, und mit Rabatten für weitere Freizeitparks wie z.B. Europa Park. Am besten alles direkt hier aktuell nachlesen!

Öffnungszeiten:

Der Erlebnispark hat rund ums Jahr geöffnet. Im Winter (Nov – Mitte März) haben allerdings nur die Indoor Halle und das Maja Land geöffnet, von 11 – 18 Uhr. An allen anderen Tagen ist von 10 – 18 Uhr geöffnet. Besonders lange Öffnungszeiten gibt es an Samstagen im Juli, August und im Oktober, nämlich von 10 – 22:30 Uhr.

Anfahrt:

Der Holiday Park liegt in der Pfalz, in der Nähe von Ludwigshafen und Mannheim an der Autobahn A65.

Mit dem Auto:

Am besten direkt ins Navi eingeben: Holiday-Park-Str. 1-5, 67454 Haßloch. Parkplätze sind verfügbar, ein Ticket kostet 10,- €.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Auch mit der Bahn kannst du den Holiday Park besuchen, denn vom Bahnhof Haßloch gibt es einen Busshuttle zum Holiday Park. Am besten direkt hier bei DB oder hier beim Shuttle Bus vom Holiday Park nach einer Verbindung schauen.

Erlebnisbericht Holiday Park

Denke ich an Schulausflüge zurück, kommt mir doch recht oft der Holiday Park in den Sinn. Klar, vom Rhein-Main-Gebiet ist es total nah! Keine Ahnung, wie oft wir da wirklich mit der Klasse waren, aber wir haben es geliebt! Vom damaligen Park ist zwar nicht mehr wirklich was übrig, ausser ein dekoratives Stück der gelben Achterbahn mit den zwei Loopings, aber dafür kann ich als Mama von 3 Kindern (2 Jahre, 8 Jahre, 11 Jahre) von ganzem Herzen sagen: Hier ist für jeden was dabei. Auch für den Achterbahn-begeisterten Ehefrosch und man kann einen gelungenen Tag hier verbringen, und alles ohne sich in den finanziellen Ruin zu stürzen.

buecher rezension lesen

Freizeitpark mit Kleinkind

Fangen wir mal klein an: Was tut man mit so einer zweijährigen im Freizeitpark? Zum Glück sind diese Parks inzwischen auf die komplette Familie ausgerichtet. Direkt beim rein kommen entdeckte die Maus die “echte” Biene Maja und über den ganzen Tag trafen wir immer wieder bekannte Figuren, zum gemeinsamen Foto machen und umarmen (bei Wickie konnte sie sich nicht mehr zurück halten). Dann ging es direkt ins Maja Land, wo Lena ihre Liebe zu Karussells voll ausleben konnte. Bei den kleinen Käferchen z.B. war es ganz gut, dass der Bruder noch mit fahren konnte, da hätte sie sich alleine noch nicht getraut und wir Erwachsenen hätten leider nicht mitfahren können.

Tipp: Ein Bollerwagen ist Gold wert. Er beherbergt Wickeltasche, müde Kinder, Wechselklamotten und auch mal eine Kühltasche mit Getränken und Snacks.

Doch es gibt auch über den Park verteilt überall natürlich Fahrgeschäfte, die die Kleinen mit den Großen fahren können. Egal wo, es gab eigentlich immer etwas für die Kleinste zu tun, zu fahren oder zu entdecken, und drum herum auch etwas für unsere beiden größeren Kinder, so dass es eigentlich nie Streit gab weil einer wo hin wollte, wo für den andern nichts zu tun war oder so. Auf dem Wickinger Spielplatz waren alle Kids am klettern, und vor dem mega coolen Super Wings Wasserspielplatz standen wir alle ganz neugierig und haben sehr bedauert, dass Ende April bei 17 Grad das Wetter doch noch nicht wasserspielplatztauglich war. Der Spielplatz kann auf jeden Fall mit den tollen Wasserspielplätzen in Singapur mithalten, die wir so sehr lieben.

Tipp: Es gibt zwar “Trockner”, in die man Geld einschmeißen kann, und die einen dann trocken pusten. Doch ist es auf jeden Fall empfehlenswert, wenn es nicht grade 30 Grad hat, Wechselklamotten (und Schuhe!) und vielleicht auch ein Handtuch mit zu nehmen. Oder falls vorhanden natürlich ein langes Regencape. Und wenn keine Wechselschuhe, dann für den Notfall zwei Tüten die man in die Schuhe anziehen kann.
urlaub reise tipps

Wir hatten also mal wieder einen gelungenen Tag im Holiday Park. Jedes Kind konnte den Nervenkitzel und die Umdrehungen haben, die es wollte. Selbstverständlich waren nach dem Dino Splash ein Kind komplett nass und die Wechselklamotten und Schuhe kamen zum Einsatz. Es gab kein Drama, dass der eine in die Ecke vom Park möchte und der andere dort nichts zu fahren findet. Die Kids haben die Pommes mit ein paar Currywurststücken als Topping genossen und wir Eltern die Pommes mit der Joppi Soße nach Niederländischer Art (5,99 € je Portion, das war ok!). Am Ende waren alle müde und dem Ehefrosch war schlecht weil die Kleinste ihn zum Abschluss noch 6 Mal hintereinander in das Froschhüpfer Karussell gezwungen hat. :D

raysin giessen diy