Cricut Maker Cricut Joy 016

Vinylfolie plotten und aufbringen ist gar nicht schwer. Nahezu jede glatte Oberfläche kannst du mit Vinylfolie verschönern und personalisieren! Ob nun der Name auf die Trinkflasche, ein Gesicht auf das Kopfhörer-Case, permanente Auto Beschriftung oder wieder ablösbare Sticker auf die Wand, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier erfährst du, wie einfach sich Vinylfolie mit dem Plotter verarbeiten lässt, welche Vinylfolien es überhaupt gibt und wie man sie mithilfe von Übertragungsfolie unfallfrei aufbringen kann.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit – und alles über’s Nähen. Erfahre mehr über uns!

Du weißt noch gar nicht, was ein Plotter ist und was er kann? Dann lies unbedingt diesen Artikel! Eine Wundermaschine, und gar nicht teuer.

Vinylfolie-plotten

Vinylfolie

Vinylfolie gibt es in verschiedenen Ausführungen, so dass man wirklich ALLES beschriften und verzieren kann, wenn man die richtige Folie wählt. Egal ob wieder ablösbarer Wandsticker, permanente Autobeschriftung, personalisierte Trinkflaschen, oder verschönerte  Glaseinsätze an Schränken. Im folgenden stelle ich dir verschiedene Arten von Vinylfolien vor.

Achtung: Auch Tassen und Geschirr kann man mit Vinylfolie verzieren, doch gibt es hierbei etwas ganz wichtiges zu beachten: normale Vinylfolie (egal ob für den Innnen- oder Außenbereich) ist NICHT lebensmittelecht! Es können sich Giftstoffe lösen, bei Kontakt mit Lebensmittel oder unserem Mund beim Trinken aus der Tasse. Besonders also bei Produkten für Kinder oder Babys, die man mit Vinyl verschönern möchte, ist also Vorsicht geboten. Es gibt spezielle lebensmittelechte Vinylfolie, die in solchen Fällen zum Einsatz kommen sollte.

Vinylfolie für den Innenbereich

Die im Hobbybereich am häufigsten verwendete Vinylfolie ist die “normale” Folie für den Innenbereich. Diese lässt sich gut mit den Hobbyplottern verarbeiten und ist für alle möglichen Projekte geeignet.  Du kannst damit zum Beispiel Vorratsgläser bekleben, Handyhüllen verschönern, Notizbücher und Ordner personalisieren, Trinkflaschen beschriften und vieles vieles vieles mehr. Es gibt auch spezielle wieder ablösbare Vinylfolie, die eignet sich hervorragend für Wandsticker!

Ob normal oder ablösbar, die Folien gibt es in vielen verschiedenen Farben, metallisch und Mustern, glänzend oder matt. Klick doch mal auf eines der verlinkten Produkte und sieh dir die Farben an!

Vinylfolie für den Aussenbereich

Vinylfolie für den Aussenbereich ist in der Regel mit UV Schutz versehen, sehr witterungsbeständig und haftet gut. Paradebeispiel für eine Aussen-Folie ist die Oracal 751C Folie. Mit der kannst du Autos bekleben, sie hält auch auf Fliesen und Küchen. Eben auf allen möglichen glatten Oberflächen sowie Glas, Holz, Lacken, Papier. Es gibt sie in vielen Farben, sie ist wasserabweisend und UV-beständig – die Farben bleichen also nicht so schnell aus.

Instagram folgen-2

Verschiedene Vinylfolie und Smart Vinyl von Cricut

Es gibt von Cricut permanent und removable Vinyl. Die permanente Folie ist für den Außen- und Innenbereich geeignet. Aus dem wieder ablösbaren removable Vinyl kann man z.B. Wandsticker machen! Oder das Handy bekleben. Oder… Ich schweife ab.

Jedenfalls gibt es speziell für den kleinen Cricut Joy die verschiedenen Vinylfolien auch im richtigen Format. Das ist dann sogenannte “Smart Vinyl” Folie, und die kann man ganz ohne Matte in den Joy schieben! Das macht das Ganze natürlich noch schneller und einfacher, als wirklich fixes Projekt für mal eben zwischendurch. Du kannst auch die großen Vinylfolien von Cricut im Joy benutzen, die musst du dann aber zurecht schneiden und auf eine Matte kleben, um sie zu plotten.

Sonderfall: Lebensmittelechte Vinylfolie

Willst du Geschirr, Tassen, Gläser oder Becher verschönern, empfehle ich dir dringend, lebensmittelechte Vinylfolie zu benutzen. Bei Kontakt mit Lebensmittel (oder mit unserem Mund) lösen sich daraus nämlich keine Giftstoffe! Lebensmittelechte Vinylfolie gibt es nicht an jeder Ecke. Ich habe eine ganze Weile recherchiert und die einzige, die ich gefunden habe ist diese hier.

Welchen Plotter soll ich kaufen? Diese Frage stellen sich viele Anfänger, die mit dem Plotten beginnen möchten. In unserem Plotter Ratgeber findest du alle Antworten auf deine Fragen und ganz sicher DEINEN neuen Plotter!

Zur Plotter Kaufberatung
Cricut Maker Cricut Joy 048 quadratisch

Motiv für Vinylfolie erstellen in Cricut Design Space

Neulich hatte ich meine kreativen 5 Minuten und viel mehr Zeit war eigentlich auch nicht. Vielleicht 1 Stunde. Also habe ich spontan den kleinen Joy Plotter aus dem Schrank geholt, und mich mit diesem Miniplotter, dem Laptop und meiner Tochter in der Küche auf den Boden gehockt. Ziel: Die Kabelbox auf dem Fensterbrett zu verschönern!

Das Motiv habe ich mir aus einzelnen Motiven aus dem Bilder Menü direkt in der Design Space Software zusammen gestellt. Dort findet man eine Unmenge an coolen Motiven und Schriftzügen, einige for free, andere zum Bezahlen bzw. inbegriffen im Cricut Access Abo. Ich habe mir also ganz schnell 4 Pflanzen und einen Schriftzug zusammen geklickt, alles markiert und auf die Größe der Kabelbox gebracht.

Screenshot 2020-06-30 15.03.30

Oben drüber habe ich kurzerhand noch einige lustige Gesichter platziert, die ich dann einzeln verwenden wollte. Materialsparen und so! Ich versuche immer die Folien gut auszufüllen und wenig nutzlosen Verschnitt zu produzieren. Die Motive sind alle in einer Farbe, nicht mehrfarbig, also ein richtig schnelles Projekt. Denn ich kann alles in einem Plottvorgang aus einer einzigen Folie schneiden. Bei mehrfarbigen Motiven die dann hinterher zusammen gepuzzelt werden, ist pro Farbe ein Schneidevorgang nötig. Bei Vinylfolie muss man nicht spiegeln, denn sie wird wie ein Aufkleber von der Trägerfolie abgezogen und auf den Gegenstand aufgeklebt.

Auf dem nächsten Bild siehst du, wie alles auf der “Schneidematte” in Design Space unmittelbar vor dem Plotten aussieht. So wird es nun mit dem Joy geplottet. Wenn du genauer wissen willst, wie man in Design Space arbeitet und wie alles so funktioniert, dann schau dir gern die Videos zum Plotten auf dem Nähfrosch Youtube Kanal an!

Screenshot 2020-06-30 15.05.47

 

Vinylfolie plotten

Im Gegensatz zum plotten von Flex- oder Flockfolie, die dann “kopfüber” aufgebügelt wird, muss das Motiv für Vinylfolie nicht gespiegelt werden. Man kann sich die Vinylfolie eher wie einen Aufkleber vorstellen, der abgezogen (bzw. auf Übertragungsfolie transferiert) und dann aufgeklebt wird. Die Vinylfolie wird mit dem Trägermaterial nach unten auf die Schneidematte geklebt, beziehungsweise als Smart Vinyl so in den Joy eingelegt, dass die Walzen links und rechts auf dem weißen Streifen laufen können. Geschnitten wird Vinyl mit dem Standardmesser des Plotters. Auf dem nächsten Bild siehst du, wie das geschnittene Motiv aus dem Plotter heraus kommt.

Vinylfolie-plotten-5

Vinylfolie entgittern

Um das Motiv herum ist natürlich noch ganz viel Folie, die entfernt werden muss. Dieser Vorgang heißt entgittern. Mit einem Haken Werkzeug lassen sich bequem die Folienteile anpieken, die entfernt werden müssen, bis nur noch das eigentliche Motiv übrig bleibt. Achte unbedingt darauf, dass kleine Folienfitzelchen nicht wieder unbeabsichtigt am Motiv hängen bleiben! Auf dem nächsten Bild siehst du mein Ergebnis nach dem Entgittern. Ich habe die Gesichter schon vom Hauptmotiv abgetrennt, weil ich sie getrennt aufkleben möchte.

Vinylfolie-plotten-1

Motiv aus Vinylfolie aufbringen

Würde man nun jedes kleine Teil des Motivs einzeln abziehen und wie einen Aufkleber aufkleben, wäre man erstens ganz schön lange Beschäftigt, und zweitens würde man wohl die Abstände nicht richtig halten können. Stattdessen empfiehlt sich die Verwendung von Übertragungsfolie. Über das Motiv habe ich dann Transfer Tape, also Übertragungsfolie geklebt. Das ist durchsichtige leicht klebrige Folie, mit der man das Motiv dann aufnimmt, platziert und dann abzieht. Meine Übertragungsfolie hat auch das Format von der Joy Vinyl Folie, aber man kann auch jedes andere Format benutzen und zuschneiden. Einfach ein Stück Folie grob zurechtschneiden, und mit der klebrigen Seite auf das Motiv legen. Ordentlich drüber rakeln, und dann die Übertragungsfolie abziehen – so dass das Motiv daran hängen bleibt! Ziel ist also, das Motiv auf der durchsichtigen Übertragungsfolie kleben zu haben. Ruhig nochmal zurück und nochmal drüber rakeln, wenn das Motiv noch nicht hält. Ich benutze einen Rakel von Cricut, aber eine ausgediente Karte aus dem Portemonnaie tut es wahrscheinlich auch.

Vinylfolie-plotten-2

Wenn nun das Motiv an dem Transfer Tape klebt, geht es ans aufbringen auf dem Ding, das du verschönern möchtest. Die Oberfläche sollte glatt und sauber, sowie staubfrei sein. Dann platziere das Motiv mit der Übertragungsfolie auf der Oberfläche. Durch die Übertragungsfolie wird alles an Ort und Stelle gehalten, sonst müsstest du jeden Buchstaben einzeln aufkleben! Jetzt ooooordentlich drüber rakeln, damit dein Motiv komplett auf der Oberfläche haftet. Von innen nach aussen arbeiten, besonders bei großen Motiven. So kannst du eventuell bestehende Luftblässchen nach aussen raus drücken.

Tipp: Bei empfindlichen Oberflächen wie z.B. Papier oder Tapete, mache an einer Ecke erst mal einen Test mit der Übertragungsfolie! Teste ob die Übertragungsfolie selbst sich wieder gut und rückstandsfrei lösen lässt, nicht dass du das “Ding” das du eigentlich verschönern willst, durch eine klebekräftige Übertragungsfolie verhunzt.

Vinylfolie-plotten-3

Dann wird die Übertragungsfolie vorsichtig und langsam abgezogen. Ziehe die Übertragungsfolie nach “hinten”, nicht nach “oben” ab. Also möglichst flach. Falls immer noch kleine Luftbläschen unter der Vinylfolie sind, kannst du diese nun vorsichtig mit dem Rakel heraus drücken. Je nachdem, wie der Zustand deiner gebrauchten Übertragungsfolie ist, kannst du das Stück auch noch einmal für ein anderes Projekt benutzen. Einfach mal ausprobieren.

Vinylfolie-plotten-4

Was man sonst noch verzieren kann

Sieht das nicht cool aus? Ich bin ganz begeistert. Die Box verdeckt das Kabelchaos auf unserer Fensterbank, wo sämtliche Geräte immer Laden und das Radio bzw der Speaker steht und so weiter. Und diese schnöde Kabelbox ist nun so richtig hübsch. Mit den Gesichtern, die ich materialsparenderweise noch mit geplottet hatte, bin ich dann ein klein wenig eskaliert.

Vinylfolie-plotten-2

Zusammen mit dem Töchterlein bin ich durch die Wohnung gestreift, und habe kurzerhand allem ein Gesicht verpasst, was nicht bei 3 auf dem Baum war. Auch die Kaffeemaschine hat nun ein lustiges Gesicht bekommen, genau wie die Haarbürste und die Kopfhörer. Vinylfolie kann man wirklich überall rauf packen. Probiers doch auch mal!

Du möchtest mehr aus deinen Fotos rausholen? Du möchtest nicht stundenlang herumtüfteln bis du einen passenden Look gefunden hast? Dann schau dir unsere Presets/Filter zur Bildbearbeitung an!

Zu unseren Presets/Filtern
Presets
Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.