Aerotel Singapore – Flughafen Hotel Erfahrungsbericht

Von | 2018-03-20T19:21:09+00:00 14. März 2018|Reisen|

Kooperation

Aerotel Singapore 055

Aktuell befinden wir uns mal wieder in Indonesien, wir sind erfolgreich dem Kälteeinbruch im Februar entflohen. Geflogen sind wir auch, viele viele Stunden. Erst mal 12 Stunden nach Singapur, mit 2 kleinen Kindern. Dort angekommen erwartete uns ein gemütliches Bett für einige Stunden im Aerotel Singapore, direkt im Flughafen im Transitbereich, bevor wir noch ein paar Stunden weiter nach Surabaya flogen. Heute möchte ich von dieser tollen Möglichkeit des „Ausschlafens“ zwischen Anschlussflügen erzählen!

Aerotel Singapore 019

Nach 12 Std Flug mit Kindern oder auch ohne ist man vor allem eins: Durch. Auch wenn man im Flugzeug schlafen konnte, so richtig erholsam ist das wohl nur von Business Class an aufwärts vermute ich! Holzklasse jedenfalls, noch mit Kind auf dem Schoß, lässt einen nur mal zwischendurch einnicken. Und da der Tag selten direkt mit dem Flug anfängt, sondern meist schon einige Stunden alt ist, bis man überhaupt im Flieger sitzt, ist man dann doch ganz schön geschlaucht. (Über unseren 12 Std Flug damals mit Baby Sophia könnt ihr übrigens hier alles nachlesen.)

Aerotel Singapore 007

So ging es uns zumindest, als wir morgens in Singapur am Changi Airport ankamen. Dieses Mal sind wir nicht in Singapur geblieben, sondern wollten am selben Tag noch weiter nach Surabaya fliegen. (Letztes Mal hatten wir den Flug gesplittet mit ein paar Tagen in Dubai und Singapur.) So blieben uns 10 Std zwischen den Flügen, die wir mit dem stundenweise buchbaren Aerotel im Transitbereich gemütlich überbrückten. Wir kamen also aus dem Flieger mit unserem Handgepäck, der Rest wurde direkt durchgecheckt nach Surabaya. Nach kurzer Orientierungsphase am Changi Flughafen machten wir uns auf zu Terminal 1. Wusstet ihr, dass jedes Terminal einen anderen Teppich hat? :D

Aerotel Singapore 035

In Terminal 1 direkt am Gate D41 und Skytrain führt eine Rolltreppe hinauf, mit der man in der Lobby des Aerotels landet. Der Aufzug ist um die Ecke, falls das Handgepäck oder der Kinderwagen zu unpraktisch sind. Nach einem zügigen Check-in wurden wir durch eine der Türen geführt, hinter der sich jeweils ein Flur mit Hotelzimmern verbirgt.

Aerotel Singapore 028

Und was passiert, wenn man mit Kindern ein Zimmer mit gemachtem Bett betritt?  Die Kinder sind natürlich erst mal herzhaft im Zimmer herum gerannt und auf dem Bett gesprungen – nach einem Flug brauchen die Auslauf!

Aerotel Singapore 031

Den findet man im Aerotel zum Glück. Ein outdoor Pool lockt mit kühlendem Nass in der warmen Luft, ein Fitnesscenter bietet Auslauf für die Großen. (Übrigens der einzige Outdoor Pool mit Whirlpool und Poolbar eines Transit Hotels weltweit!) Man muss übrigens nicht unbedingt ein Zimmer mieten, sondern kann auch einen kürzeren Aufenthalt in der Lounge buchen, der einem für 17 SGD (ca. 10,50 Euro) dann auch Zutritt zum Pool und Fitnessbereich und den Duschen mitsamt Sitzecke mit Kaffee, Wasser und Keksen verschafft. Man kann auch noch eine richtige Mahlzeit oder Frühstück für 8 SGD (ca. 5 Euro) mehr hinzubuchen.

Aerotel Singapore 042

Zum Pool haben wir es leider nicht geschafft, lediglich der Mann war auf Erkundungstour, während ich die Brut schnellstmöglich ins Bett steckte. Genauer gesagt, waren es zwei große Betten, auf die wir uns verteilen konnten. Tja jetzt wirds unspektakulär: wir haben nämlich geschlafen. Ganze 5 Std haben wir geschlummert, bevor wir uns langsam wieder auf machen mussten. Auf machte der Kleine dann ganz schnell die Schiebetüren (Verdunklung) vor dem Fenster, denn da konnte man direkt aufs Rollfeld schauen! Er liebt Flugzeuge und die Aussicht ist einfach klasse!

Aerotel Singapore 005

Bevor wir zum Gate mussten, setzten wir uns nochmal in die Lounge um etwas zu essen (man kann die Zimmer mit oder ohne Mahlzeit buchen; Doppelzimmer ohne Mahlzeit fangen bei ca. 60 Euro für 6 Stunden an). Teuer ist das Essen mit durchschnittlich 10 SGD (umgerechnet etwas mehr als 6 Euro) aber auch nicht, wenn man es nach Bedarf ordert. Schön fanden wir, dass wir die mitgebuchte Mahlzeit nach unserem Checkout einnehmen konnten, und so nicht zusätzlich noch eine weitere Stunde Aufenthalt zahlen mussten.

Aerotel Singapore 067

Der Mann konnte natürlich den asiatischen Nudeln nicht widerstehen, während ich nachmittags Singapur Zeit froh war, ein Frühstück zu bekommen! Mein Magen war noch auf deutsche Zeit eingestellt, und da war es morgens. Die Kinder hielten sich lieber an die zwei Gläser mit Keksen und den „Saft“, ein leckeres fruchtiges Wasser.

Aerotel Singapore 038

Hier konnten die zwei nochmal ordentlich toben, schließlich waren sie ja nach dem Schlafen fit! Sie rannten auf und ab und kreuz und quer, während ich völlig k.o. auf dem bequemen Stuhl vor mich hin vegetierte. Doch es half alles nichts, der kurze Stop war vorbei, wir mussten los, nochmal einquetschen bis wir am Ziel ankommen würden! Doch dank dieses Zwischenstopps im Aerotel Singapore war die ganze Anreise wesentlich angenehmer.

Aerotel Singapore 073

Transit

Transit Hotel Singapur Changi Airport - Unsere Erfahrungen im familienfreundlichen Hotel Aerotel Singapore im Transit Bereich des Changi Airport. Toll zum Entspannen vor der Weiterreise!

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

Hinterlassen Sie einen Kommentar