Liebster Award

2014-06-10T08:25:15+00:00Familie|

Erwischt! Mich hats mal wieder getroffen :)

Nachdem ich hier und hier und hier und hier und hier schon getaggt wurde und viele lustige Fragen beantwortet habe, sowie Dinge über mich verraten habe die keiner wissen will, hat mich nun die liebe Jasmin von Ladydesign ausgewählt und mir den Liebster Award verliehen. Ich freue mich, danke! Ich finde es toll, auf diese Art und Weise geehrt zu werden und viele neue Blogs zu entdecken.

Nochmal kurz die Regeln:

Man verlinkt die Person, die euch für den Award nominiert hat
Man beantwortet die 11 Fragen, die euch die Person gestellt hat
Man nominiert danach selbst 11 BloggerInnen, welche unter 200 Follower haben.
Man informiert diese BlogerInnen dann über die Nominierung.
Man stellt diesen BlogerInnen 11 neue Fragen.

So, nun beantworte ich zunächst mal die Fragen von Jasmin:

Wie lässt du am Liebsten deiner Kreativität freien lauf  ?
Mhh… Am liebsten spontan und nur wozu ich gerade Lust habe. Meistens lande ich an der Nähmaschine, oder stehe grübelnd vorm Stoffregal. Oder ich backe etwas und tobe mich beim verzieren aus (das leider nicht mehr so ausgiebig, seit Sophia da ist). Oder ich verpacke ein Geschenk lustig, oder decke den Tisch schön (ich liebe Geschirr und so Krams…) oder ich überrede meinen Mann eine Wand bunt zu streichen. Grade richte ich mir mein Nähzimmerchen ein, da habe ich auch den Pinsel geschwungen und alte Küchenmöbel bebuntet.
Wie bist du zum Bloggen gekommen ?
Einfach so. Ich habe … ach, bevor ich alles von vorne erzähle, hier könnt ihr meinen ersten Blogbeitrag lesen. Am Anfang war geplant mit einer Freundin zusammen den Blog zu machen, aber die hats net so mit schreiben (gell Annika? ;) )
Welches ist dein Lieblings Gericht ?
Eins? Mhh nee. Mehrere. Kommt immer drauf an. Wenn ich schon 5 Mal Nudeln hintereinander gegessen hab, mag ich auch die leckeren Lachsgnocchi nicht mehr. Ich mag auch die Hähnchenpfanne, das Rezept hab ich hier schon mal verraten.
Lachsgnocchi gehen ganz simpel und rasend schnell. Man nehme einen Becher Sahne, einen halben Frischkäse und eine Packung Räucherlachs und werfe alles zu glasig gedünsteten Zwiebelwürfeln in die Pfanne. Dann schütte man eine oder zwei Packungen Gnocchi aus dem Kühlschrank mit rein und gibt einen Schluck Milch dazu. 10 Minuten oder wie lang auch immer auf den Gnocchi steht (schnell nochmal im Mülleimer auf die Verpackung schauen, wer wirft die denn immer so schnell weg…) köcheln lassen. Bei Bedarf nochmal Milch rein schütten wenns zu dick wird. Happy Appetitt!
Was lässt dich so richtig entspannen  ?
Eine schöne gemütliche Rückenmassage in einem Spa :D
Oder wenn ich mal ne halbe Std in Ruhe was Lesen oder Nähen kann, das reicht im Alltag meist schon.
Gibt es etwas, dass du unbedingt nochmal machen möchtest ?
Mehrere Dinge! Klar, die to-sew-Liste natürlich, die stetig weiter wächst. Reisen natürlich, gern mal nach Schweden, Norwegen, Irland, Island,…  Mhh… was noch? Oder war die Frage so gemeint, was ich NOCHMAL machen möchte? Urlaub in Indonesien, meinen Mann heiraten, jeden Tag mit Mausi nochmal erleben,… :D
Woran arbeitest du Aktuell ?
An meinem Schnitt Sempit, und an tausend anderen Ideen die mir permanent kommen…
Welche ist deine Lieblings-Serie ?
How I met your mother, Big Bang Theorie, Modern Family, Rookie Blue,… nur zum schauen komme ich nicht :D
Wie fing dein DIY-Leben an ?
Mhh… also als Kind hab ich auch schon immer was gebastelt, zusammen mit meiner Mama. Z.B. Seidenmalerei, Fimo,… natürlich Knete und Kram aus Papier. In Handarbeit in der Schule wurde auch immer was gewerkelt. Gemalt hab ich auch gern, Acryl, Kreide, Aquarell,… Dann kam ne Weile nix (ausser Renovieren) und seit ich in Elternzeit bin explodiert die Kreativität wieder!
Schoki oder Chips ?
Beides!
Dein Peinlichstes/Schönstes Erlebnis ?
Steht alles auf dem Blog :D Z.B. hier das Chaos im Supermarkt, oder hier Sophias Geburtstag. Einfach mal durchblättern oder nach „Pleiten Pech & Pannen“ suchen ;)
Was findest du an meinem Blog gut/schlecht ?
Dein Logo finde ich sehr schön, aber die Menüzeile wird bei mir etwas unübersichtlich dargestellt. Geschwungene Schrift ist geschmackssache ;)
Deine genähten Schönigkeiten finde ich toll!!!

Nun ist es an mir, mir Fragen auszudenken und zu nominieren. Also, 11 Blogs zu finden, finde ich jetzt sehr schwer. Ich werde einfach nur 5 vorschlagen, die sich aber auch nicht verpflichtet fühlen müssen!!! Andererseits kann jeder meine Fragen beantworten, der möchte und sich so den Award selbst verleihen! :)

Nominiert sind: 
(Ich hoffe ich habe jetzt keinen von euch beleidigt weil er über 200 Follower hat…)

Und hier meine Fragen an euch:

1) Was ist dein liebster Blogartikel von dir bzw. dein liebstes Werk was du in letzter Zeit geschaffen hast? (Verlinken bitte!)
2) Wie entwickelst du dich weiter? Woher nimmst du Inspiration? Woher bekommt deine Kreativität Futter?
3) Wie tankst du am liebsten zwischendurch auf und entspannst dich?
4) Hast du ein liebstes Alltagsrezept, das du gerne isst/trinkst? (z.B. Lieblingstee oder was du dir jeden morgen aufs Brot schmierst)
5) Was magst du am bloggen/deiner „Arbeit“ am liebsten?

So, ich denke 5 Fragen reichen. Mir fällt nämlich nix mehr ein, was nicht schon oft gefragt wurde! Ich freue mich, wenn die ausgewählten mitmachen und wenn alle andern die Antworten lesen und diese 5 Blogs generell mal besuchen. Es lohnt sich definitiv!!!

 

Du willst noch mehr Neuigkeiten? Dann abonniere meinen Newsletter!

Mama Katja

Melde dich für meinen Newsletter an und erfahre als Erstes wenn es Neuigkeiten gibt!

Über den Autor:

Ich heiße Katja und lebe mit Mann und meinen Kindern Sophia (*2013) und Alex (*2016) im Rhein-Main-Gebiet. Obwohl ich diplomierte Mathematikerin bin, liebe ich es zu schreiben und zu nähen. Das ist mein kreativer Ausgleich zum turbulenten Leben mit den kleinen Chaoten!

Ein Kommentar

  1. janina nickel 10. Juni 2014 um 10:06 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch, ich Frau mich für Dich :) Du hast es wirklich verdient!
    LG Nine

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Share
Tweet
Pin
WhatsApp