Shirt Lembut 009

Übergangswetter. Morgens kalt, mittags entweder sonnig und heiß oder es regnet. Jeden morgen steht man vor dem Schrank und überlegt was man eigentlich anziehen kann um weder zu erfrieren noch einen Hitzeschlag zu erleiden. Da hat sich das Zwiebelprinzip bewährt und für eben dieses kommen leichte Strickjäckchen und Cardigans genau recht, so wie dieses hier aus Jacquard Strick. Damit bin ich natürlich bei der Linkparty “Du für Dich am Donnerstag” dabei! Was bei meinem Cardigan schief ging und was das mit Chuck Norris zu tun hat, erfährst du hier!

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Shirt Lembut 010

Ich hatte mir einen Cardigan vorgestellt, der gut zu Jeans passt und etwas über den Po geht und deshalb mal wieder den Schnitt “Cardigan Lani” von Textilsucht ausgewählt.

Hier siehst du meinen Cardigan Lani aus grauem Waben-Strick-Stoff!

Shirt Lembut 011

Der Jacquard Strick hier in Blau ist schon eine gute Weile im Stoffregal abgelagert. Ich hatte ihn etwa um die Zeit gekauft, wie den für die Flugzeugjäckchen für die Kinder, wenn ich mich richtig erinnere. Diese Strickjacken haben sich echt bewährt, mittlerweile trägt Alex das größere Jäckchen von Sophia.

Hier siehst du die Strickjäckchen mit Druckknöpfen für die Kinder aus Jacquard!

Shirt Lembut 012

Also war es auch Zeit für mich für (noch) einen gemütlichen und bei Bedarf auch Büro-tauglichen Cardigan.

Shirt Lembut 014

Mein Strickjäckchen mag ich unheimlich gern, auch wenn ich irgendwo ein paar Zentimeter verloren habe. Im Gegensatz zu dem ersten in Grau ist dieser weiter Ausgeschnitten und man könnte ihn vorne wirklich nicht schließen. Keine Ahnung was ich da angestellt habe :D

Naehfrosch-ChuckNorris-8

Eventuell ist er auch beim waschen etwas geschrumpft, ich war nämlich mal wieder zu ungeduldig und habe nicht vorgewaschen. Das tut Chuck Norris schließlich auch nicht *hust*

Alle Näh-Sprüche findest du hier. Jeden Samstag gibts einen neuen, auf Instagram und Facebook.

Shirt Lembut 013

Den Beleg rundherum und die Säume habe ich mit der Cover genäht, und zwar “falschrum”, also so, dass die Unterseite der Covernaht rechts ist. Dadurch ist die Naht natürlich sichtbarer, das mag ich hier ganz gern. Am Saum und am Ärmelsaum habe ich mit neongelbem Ripsband kleine Akzente gesetzt und einfach einen kleinen Streifen drauf genäht. Der Aufhänger, den man natürlich nirgends sieht, ist auch aus dem Ripsband.

Shirt Lembut 015

Dieser Cardigan geht auf jeden Fall rüber zur heutigen “Du für Dich am Donnerstag”– Linkparty hier auf dem Nähfrosch Blog. Bist du heute auch dabei? Stöber doch mal, was so die Trends der letzten Woche sind, in Sachen Selbermachen! :)

Was dir persönlich die Teilnahme bringt und welche Linkpartys es sonst noch so gibt zu verschiedenen Themen, erfährst du hier!

 

 

 

 

 

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Folge uns in den sozialen Medien:

Hole dir unser Schnittmuster Babyhose RAS!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte kostenlos unser Schnittmuster.

Anmeldung erfolgreich! Bestätige in der Willkommensmail deine Anmeldung und du erhältst den Downloadlink für unser kostenloses Schnittmuster.

Die Anmeldung hat leider nicht geklappt. Versuche es noch einmal.

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.