Halsausschnitt mit Buendchen einfassen

In diesem Teil von Nähfrosch’s kleiner Ausschnittkunde gehts um Halsausschnitt mit Bündchen einfassen. Das gefaltet angenähte Bündchen ist perfekt für sportliche Shirts/Pullis oder generell Kindershirts. In weiteren Teilen findest du noch eine Variante bei der man die Kante mit einem Jerseystreifen einfasst. Alle Varianten sind für Anfänger absolut geeignet!

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Wie berechnet man eigentlich die benötigte Bündchen-Länge? Hier erfährst du es!

Möchtest du wissen, wie man einen endlosen Bündchenstreifen aus Bündchenware zuschneiden kann?

Weitere Tipps, Tricks und Tutorials von Nähfrosch für Anfänger und Fortgeschrittene findest du übrigens hier!

Du suchst Online-Shops um Stoffe und Nähzubehör zu kaufen?

Damit du den Überblick in den Weiten des Internets nicht verlierst, habe ich dir hier Online-Shops aufgelistet, in denen ich häufig Stoffe kaufe. Egal ob Stoffe oder Nähzubehör, hier wirst du garantiert fündig!

Hier geht's zu unseren Empfehlungen

Stoffe kaufen klein

Singapur Bootstour 025

Gar nicht so schwer!

Lange habe ich mich bei meinen Nähanfängen nicht getraut, einen Ausschnitt mit Bündchen einzufassen. Ich dachte, so ein schmaler Streifen, das muss furchtbar kompliziert sein.

In meiner Vorstellung sah ich mich frustriert an der Nähmaschine sitzen und fieselige Kleinststückchen zurecht rücken. Stattdessen säumte ich mit Schrägband. Richtig blöde Idee! Denn:

Jersey = dehnbar
Normales Schrägband = nicht dehnbar
Jerseyshirt mit Schrägbandausschnitt = nicht tragbar, weil passt nicht über den Kopf

Also habe ich doch die Bündchen-Variante ausprobiert und war überrascht! Das ist ja voll einfach!

Somit mein Rat: AUSPROBIEREN! Und nicht von vornherein denken, dass etwas schwer sein könnte.

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 01

Anleitung Bündchen annähen an Halsausschnitt

Nun also meine bebilderte Anleitung, wie man einen Bündchenstreifen an einen Halsausschnitt näht. Die Anleitung kannst du auch hier als PDF herunterladen!

Das benötigst du

  • Einen Halsausschnitt (oder Ärmelausschnitt eines Trägershirts)
  • Bündchenware, etwas länger als der Ausschnitt (dann kann man es besser festhalten), mindestens 4 cm breit

Wie berechnet man eigentlich die benötigte Bündchen-Länge? Hier erfährst du es!

Du möchtest in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand eine Hose nähen?

Dann ist die Hose RAS das perfekte Projekt für dich! Denn das Besondere ist, dass sie nur eine Naht hat und aus nur einem Schnittteil genäht wird. Daher ist sie ideal für Anfänger geeignet oder wenn es schnell gehen muss!

Sicher dir die Ebooks im Shop oder klicke hier und erhalte 3 Schnittmuster deiner Wahl als Willkommensgeschenk

Schnittmuster Hose RAS ganze Familie

Shirt Lembut 050

Schritt für Schritt Anleitung

Hinweis: Wenn du auf ein Bild klickst, wird dir das Bild in groß angezeigt.

Schritt 1

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 02
Schneide einen Bündchenstreifen passend zu. Er sollte mindestens 5-10cm länger sein, als der Halsausschnitt ist (dann kann man ihn besser festhalten). Der Streifen sollte mindestens 4 cm breit sein (wird in der Hälfte gefaltet) und bitte die Dehnbarkeit beachten! Also die “Rippen” vom Bündchen nicht längs laufen lassen. Also quasi 4cm Breite im Fadenlauf.

Schritt 2

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 03
Falte den Streifen der Länge nach zusammen, schöne Stoffseite nach außen.

Schritt 3

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 10

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 04

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 06

Lege dein Shirt vor dich, schöne Seite nach oben. Beginnend an einer Naht (z.B. Schulternaht oder falls vorhanden Naht am Rücken), stecke den gefalteten Streifen entlang des Ausschnitts auf der schönen Stoffseite fest. Beachte dabei:

  • Lasse am Beginn mindestens ca. 2-3 cm überstehen, die du nicht feststeckst.
  • Die offene Seite des Streifens zeigt zur Kante des Ausschnitts, die geschlossene Seite zeigt nach unten zum restlichen Shirt.
  • Der Streifen muss gedehnt angesteckt werden. Das bedeutet du musst den Streifen ziehen und dann feststecken. Das Shirt dabei nicht dehnen. Der Jersey wirft dann natürlich Falten zwischen den Stecknadeln, aber das ist ok so.

Schritt 4

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 07
Wenn du kurz vor dem Ende bist, also an der Naht wo du begonnen hast, lasse den Streifen mindestens ca. 2-3 cm frei hängen und stecke ihn nicht bis zum Ende fest.

Schritt 5

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 08
Nun lege die losen Enden des Streifens übereinander und stecke sie mit eine Nadel zusammen. Überprüfe ob die Stecknadel genau an der Schulternaht liegt, wenn du den Ausschnitt auseinander ziehst. Denke daran, dass der Streifen gedehnt werden soll.

Die besten Nähbücher

Ständig erscheinen neue Nähbücher auf dem Markt. Doch welche sind das richtige für wen? Hier findest du alle von Nähfrosch rezensierten Nähbücher.

Hier geht's zu allen Buchrezensionen

Naehbuecher

Schritt 6

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 09
Nähe die losen Enden des Streifens entlang der Stecknadel mit Zickzackstich zusammen.

Schritt 7

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 10
Schneide den überstehenden Teil an der Naht ab und stecke den Streifen fertig am Ausschnitt fest. Dehnen nicht vergessen. Die Schulternaht und die Naht vom Bündchen sollten jetzt übereinander liegen. Wenn nicht, auch nicht schlimm, nächstes Mal klappts. Dies dient nur einer schönen Optik ;)

Schritt 8

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 11
Jetzt wird der Streifen am Ausschnitt angenäht. Dazu nähe dicht an der offenen Kante des Bündchens mit einem Zickzackstich entlang. Denke dabei daran, das Bündchen zu dehnen damit der Jersey glatt liegt. Den Jersey nicht mit dehnen sonst gibt’s Rüschen am Ausschnitt!

Schritt 9

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 12
Nähe auch die Bündchennaht fest. Achtung langsam, die Stelle ist ja etwas dicker.

Schritt 10

Ausschnitt mit Buendchen saeumen 01
Klappe das Bündchen nach oben, so dass die geschlossene Kante zum Hals zeigt. Tadaaa fertig! Wenn du magst, kannst du nun noch ganz knapp an der Naht entlang absteppen, damit das Bündchen so hoch geklappt bleibt. In der Regel hält es aber auch so.

Ich hoffe die Anleitung gefällt dir! Bei Fragen kannst du gerne unten einen Kommentar da lassen oder eine Email schreiben.

Möchtest du wissen, wie man einen endlosen Bündchenstreifen aus Bündchenware zuschneiden kann?

In  diesem Teil von Nähfrosch’s kleiner Ausschnittkunde findest du die Anleitung für Streifen-Einfassung ohne Coverlock.

Wie berechnet man eigentlich die benötigte Bündchen-Länge? Hier erfährst du es!

Weitere Tipps, Tricks und Tutorials von Nähfrosch für Anfänger und Fortgeschrittene findest du übrigens hier!

Über 1.500 kostenlose Schnittmuster

Du bist auf der Suche nach einer Idee für dein neues Näh-Projekt? Dann stöbere in unserem Kostenlose Schnittmuster Verzeichnis mit über 1.500 kostenlosen Schnittmustern und du wirst garantiert fündig!

Hier geht's zu den kostenlosen Schnittmustern

Schnittmuster kostenlos
Foto Shooting Couch 039

Erhalte 3 Nähfrosch-Schnittmuster deiner Wahl geschenkt

Werde Nähfrosch Mitglied und du erhältst als Willkommens-Präsent 3 Schnittmuster deiner Wahl geschenkt. Außerdem erhältst du Zugriff auf exklusive Inhalte, Anleitungen und noch mehr Schnittmuster. Klicke auf den Button und erfahre, wie du Nähfrosch Mitglied werden kannst.

Mehr erfahren

Kennst du schon unsere Schnittmuster?

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.