Beton-Ohrringe-DIY

Kleine, leichte Ohrstecker aus Beton, die habe ich mir selbst gemacht. Und weißt du was? Das war total einfach und “Dreck” hats auch nicht gemacht. In eine Form eingefüllt sind ruck zuck halbrunde, eckige oder tropfenförmige Ohrringe vorbereitet, in den feuchten Schmuckbeton noch ein Ohrsteckerhinterteil und wenn alles trocken ist, wird verziert. Zum Glück habe ich gleich mehrere Formen vorbereitet, beim veredeln konnte ich mich nämlich nicht entscheiden! Hier kommt die super einfache Anleitung für Beton Ohrringe! Und wenn du dir über Schadstoffe in Beton Gedanken machst, dann findest du hier wichtige Infos aus erster Hand!

Naehfrosch Katja lila und weisser Hintergrund 190 quadratisch

Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du Schnittmuster, Nähbücher, interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie – und alles über’s Nähen und Plotten. Hier erfährst du wie du am besten Nähen lernst und hier habe ich Kaufratgeber für Nähmaschinen und Plotter. Bist du schon Nähfrosch Mitglied? Erfahre mehr über Nähfrosch!

Aus Bastelbeton und einer Strumpfhose einen Deko Kürbis zaubern. So gehts!


Beton und Silikonformen – so entstehen spielend leicht Deko Häuser, Buchstaben und andere Figuren!

Zubehör für DIY Beton Ohrringe

Ohrringe aus Schmuckbeton selber zu machen, ist wirklich erstaunlich einfach. Das geht in 20 Minuten, mal so zwischendurch. Du brauchst dafür Schmuckbeton, das ist feiner, sehr leichter Beton, der sich perfekt für Ohrringe eignet. Man möchte sich ja keinen schweren “Stein” ans Ohr dübeln. ;) Außerdem benötigst du eine Form. Ich habe dir meinen Schmuckbeton und die Form hier verlinkt, du kannst aber z.B. auch mit einem leeren Tabletten Blister experimentieren!
Am Schluss kannst du einen lebensmittelechten Schutzlack über den Beton pinseln, wenn deine Haut sehr empfindlich ist, oder du eine Allergie gegen Beton(bestandteile) hast.

Schmuck Beton mischen

Ich habe in einem leeren Joghurtbecher so etwa 2 TL Betonpulver tröpfchenweise mit Wasser verrührt, mit einem ausrangierten Teelöffel oder einem Eisstiel geht das ganz gut. Die Konsistenz sollte so wie ein Rührteig sein, nicht zu wässrig, aber auch nicht zu fest. Dann vorsichtig in die Form füllen, da merkt man dann ob die Konsistenz gestimmt hat. ;) Es sollte gut rein fließen und sich gut verteilen. Die Form dann vorsichtig einige Male aufstoßen, damit eventuell vorhandene Luftbläschen raus geklopft werden.

20200905_173147

Ohrring im Beton fixieren

Anschließend habe ich je einen Ohrstecker durch einen Streifen Tesa gedrückt, dann das Steckerteil möglichst mittig einige mm im Beton versenkt und mit dem Tesa fixiert. So kann der Stecker nicht im Beton weiter einsinken oder in Schieflage geraten. Ich habe hochwertige Ohrstecker verwendet, aus 925er Sterling Silber, die sind wirklich toll. Man könnte sicherlich auch so Hänge-Ohrring-Rohlinge benutzen, und einfach die Beton Halbkugel wenn sie trocken ist einkleben. Da muss man aber dann genau auf den Durchmesser von Form und Ohrring achten, dass es gut passt.


Wenn der Beton am nächsten Tag durchgetrocknet ist, kannst du ihn vorsichtig aus der Form lösen. Mit Sandpapier kannst du die Ränder etwas entgraten. Ich hatte grad keins zur Hand und kann nun aus Erfahrung sagen: die Nagelfeile tuts auch. :D Dann kannst du deine Ohrringe verzieren, und anschließend mit lebensmittelechtem Klarlack versiegeln.

Beton-Ohrringe-DIY2

So wird der selbst gemachte Beton Ohrring zum Schmuckstück

Beim Verzieren kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Du kannst den Beton natürlich so lassen wie er ist, bei mir kam er glänzend aus der Form raus. Du kannst ihn auch mit Sandpapier anschleifen für einen matten Look. Mir war das aber zu “grau” und ich habe ein wenig experimentiert. Ich habe mit einem Borstenpinsel ganz wenig Folienkleber (sie Link) unregelmäßig auf dem Beton verteilt und dann Spiegelfolie in silber (bei den eckigen Ohrringen) bzw. in messing (die runden Ohrringe) aufgebracht. Das gab einen schön unregelmäßigen Effekt, ein bisschen Glamour ergänzt die Betonoptik hervorragend! Auch in Verbindung mit Kreidefarbe und der messing Spiegelfolie habe ich ein schönes Ohrringpaar gestaltet.

Ein bisschen experimenteller wurde es mit dem Granulat. Eine kleine Menge Granulat habe ich in die leere Form gegeben und dann den Beton drauf gegossen. Es sollte so aussehen, als würden Glitzersteinchen aus dem Beton heraus brechen. Als ich den Ohrring dann aus der Form geholt habe, ist ziemlich viel von dem Granulat direkt mit raus gefallen. Deshalb habe ich in die Vertiefung ein wenig transparent trocknenden Kleber gegeben, und wieder ein wenig Granulat rein gestreut. Tadaa. Ich mags.

welche kamera kaufen kaufberatung

Was ist mit den Schadstoffen im Beton?

Gewöhnlicher Beton (besonders der “nicht-Bastel-Beton”) enthält viele Schadstoffe. Man sollte beim Beton Mischen Handschuhe tragen, den Staub nicht einatmen. Und nun soll man Beton als Schmuckstücke tragen? Ist das nicht ein Widerspruch und gefährlich? Doch Bastel Beton und insbesondere Schmuck Beton ist eben nicht “herkömmlicher Baustellen-Beton”. Die Fragen habe ich weiter gegeben, und hier habe ich für euch die Antworten, direkt aus der Prüfstelle von RAYHER:

Was ist mit Schadstoffen wie zB Chrom6 und dass Beton in Verbindung mit Feuchtigkeit (was ja auf der Haut leicht passiert) Schadstoffe absondert?

Betonwerkstoffe können einige ppm (parts per million) Chrom-Verbindungen enthalten, die im alkalischen Milieu des Betons relativ einfach zu karzinogenem und allergenem  Cr(VI) oxidiert werden können.
Um das zu Verhindern werden heutzutage eigentlich allen Zementbindemitteln bereits ab Zementwerk sog. Chromat-Reduzierer zugesetzt.
Chromat-Reduzierer hört sich toll an, aber eigentlich sind das nur Verbindungen des zweiwertigen Eisens  – Fe(II), die dann ihrerseits wieder entstehendes Cr(VI) zu ungiftigem Cr(III) reduzieren und dabei selbst zu dreiwertigem Eisen – Fe(III) – oxidiert werden. Das geht solange bis alles Fe (II) verbraucht ist.
 
Schmuckbeton ist mit Eisenpigmenten eingefärbt, die erhebliche Mengen Fe(II) enthalten, insgesamt ein Vielfaches der Menge, die man normalerweise als Chromatreduzierer zusetzt.
Damit sollte in dem System kein Cr(VI) in messbaren Mengen vorhanden sein.
 

Ist die Versiegelung mit eurem Klarlack Food Safe angebracht? Sollte man Schmuckstücke aus Schmuckbeton lieber immer damit versiegeln?
Aber was ist mit Verseifung wenn Beton auf Lack trifft?

Der komplett ausgehärtetete Beton ist gar nicht mehr so stark alkalisch, eine Verseifung des Klarlacks sollte m.E. bei normalem Gebrauch (d.h. nicht in permanentem Wasserkontakt) nicht eintreten.
Durch den Lackauftrag wird die Oberfläche verändert, wer den natürlichen Betonloook präferiert möchte das vielleicht nicht. Daher würde ich das optional halten.
 
Der Beton per se ist wasserfest, ein Herauslösen von Bestandteilen sollte sich also auf so geringe Mengen beschränken, dass normale Haut kein Problem damit hat.
Bauarbeiter deren Haut tagtäglich mit Betonstaub “beladen” wird, haben i.d.R. ja auch keine Probleme, obwohl das staubförmige Pulver eine sehr viel größere zugängliche Oberfläche aufweisen, als ein kompaktes Objekt.
D.h, wenn Hautirritationen auftreten, beobachtet man die auf der Baustelle. Dort kommt es aber im wesentlichen nur zu Unfällen durch unausgehärtetetn Beton (Verätzungen), durch mechanische Reizungen (Staubpartikel im Auge), oder aber durch Allergien auf Cr(VI).

Allergien kann man natürlich nie ganz ausschließen. Wer weiß, dass er leicht allergisch reagiert sollte wohl lieber den Lack auftragen, wobei auch eine Allergie gegen Lackbestandteile vorliegen könnte.

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Was können wir besser machen?

Dir hat diese Seite weitergeholfen? Dann abonniere Nähfrosch auf Instagram, Facebook oder YouTube! Es sind nur zwei Klicks und wenige Sekunden deiner Zeit aber für unsere Arbeit eine riesige Unterstützung! Vielen Dank!

Folge uns bei Social Media:

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.