Naehbuecher 058

Der Herbst ist da, es lässt sich nicht leugnen. Die Näh-Saison startet also nun nach der Sommerpause wieder so richtig durch. Wie wäre es mit angesagten Schnitten für Cord und Samt? Oder mit einem selbst genähten Lieblings-Mantel? Auch ein tolles Kleid (jenseits der typischen Jersey Schnitte) wäre doch mal eine gute Idee. Und überhaupt wird gerade die Nähwelt mit der Pattarina App revolutioniert, oder?! Nie wieder Schnittmuster ausdrucken und zusammenkleben verspricht die App. Doch ist das Ganze auch praktikabel? Damit du dir von der App ein gutes Bild machen kannst, habe ich für dich weiter unten auch ein Video. Hier kommen die neuesten Rezensionen für Nähbücher für Anfänger, Technik Nerds und Fortgeschrittene.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Naehbuecher-Rezension-herbst2019

Die besten Nähbücher

Ständig erscheinen neue Nähbücher auf dem Markt. Doch welche sind das richtige für wen? Hier findest du alle von Nähfrosch rezensierten Nähbücher.

Zu allen Buchrezensionen

Naehbuecher klein

Jetzt näh ich mit Cord und Samt

Bei Cord muss ich immer erst mal an diese meist braunen oder vielleicht selten mal jeans farbenen Latzhosen denken, die man als Kind manchmal angezogen bekommen hat! Doch Cord und Samt stehen nicht nur für altbackene Klamotten aus vergangenen Tagen. Brigitte Büge hat in ihrem Buch 16 Schnitte in Gr. 36 – 44 versammelt, die verschiedene Stile ansprechen. Es gibt sowohl ein “mittelalterlich” anmutendes Kleid mit Ärmelvolants, als auch eine sportliche Hose oder einen schicken Blazer und vieles mehr.

Fan von Brigitte Büge? Kennst du schon ihr Buch Jumpsuits selber nähen?

Naehbuecher 046

Das Buch “Jetzt näh’ ich mit Cord und Samt” von Brigitte Büge erschien im August 2018 im Christophorus Verlag. Es enthält 16 Schnitte in Gr. 36 – 44 auf zwei Schnittmusterbögen. Die Schnittmuster sind in 3 Schwierigkeitsgrade unterteilt, so dass auch schon Anfänger in diesem Buch Projekte finden.

Preis: 19,- €

Naehbuecher 047

Das Buch beginnt mit ein paar Infos zur Autorin, der Maßschneiderin Brigitte Büge. Was ich besonders sympathisch finde, sie nennt im Vorwort eine Telefonnummer, unter der man sie um Hilfe zum Buch fragen kann! Vorne im Buch findet man dann auch ein Workshop Kapitel, in dem erklärt wird, wie man einen Reißverschluss vorne sichtbar einnäht, wie der angeschnittene Schalkragen genäht wird und wie man einkräuselt.

Naehbuecher 049

Die 16 Schnitte in ihrem Buch sind in 3 Schwierigkeitsstufen unterteilt. Es gibt 3 Hosen, 2 Röcke, 3 Kleider, 3 Oberteile und 5 Jacken. Im Inhaltsverzeichnis kann man anhand kleiner Bilder schnell zu seinem nächsten Projekt blättern. Der Schwierigkeitsgrad der Schnitte ist leider im Inhaltsverzeichnis nicht direkt ersichtlich, deshalb habe ich mal das heraus gesucht.

  • Schwierigkeitsgrad 1: Cord-Rock Arjana mit Volant, sportive Samthose Bozena, Cord Wickelrock Eleyna, Cord-Hose mit Schlag Honorata, Samthose mit Bindegürtel Nolita, Samt-Hoodie mit Kragen Pierina;
  • Schwierigkeitsgrad 2: Samt-Top mit Spitze Chiara, Samt Reversjacke mit Schößchen, Pannesamt-Kleid mit Ärmelvolant Inoa, Pannesamt-Wickelkleid mit Volants Malea, Pannesamt-Tunika Riona;
  • Schwierigkeitsgra 3: Cord College-Jacke Dafina, Cord Latz-Rock Flurina, Samt-Mantel Jalina, Samt-Jacke mit Volants Liana, Samt-Blazer mit Schalkragen Ostara;

Naehbuecher 051

Die Schnittmuster werden jeweils auf einer Doppelseite mit mehreren Bilder vorgestellt. Dort wird auch eine Stoffempfehlung gegeben und ein Satz zum Schnittmuster erzählt. Das finde ich immer gut zu wissen, eine kleine Erklärung, was es für ein Schnitt sein soll. Z.B. “Ein Mantel der Extraklasse ist dieser dunkelgrüne Paletot. Die Ärmelbänder unterstreichen das Feminine dieses puristischen Klassikers.”

Jeder Schnitt ist neben den Fotos auch noch mal als Skizze zu sehen. Eine Materialempfehlung wird gegeben, mit Zuschneideplan. Die Anleitungen umfassen dann anschließend immer eine Doppelseite und bestehen hauptsächlich aus Text. Bei schwierigen Anleitungen sind es auch mal 2 Doppelseiten. Am Ende des Buches findet man noch Verarbeitungshinweise (z.B. Maßnehmen), sowie einige wichtige Begriffe erklärt (z.B. Bruch,…), die Anfängern das Lesen der Anleitungen erleichtern.

Naehbuecher 048

Die Modelle im Buch sind vielseitig und decken viele Stile ab. Sowohl Fans von etwas “mittelalterlicher Kleidung” (wenn ich das mal so nennen darf) mit Ärmelvolants und so weiter werden hier fündig, als auch Anhänger eines sportlich-cleanen Looks. Mir persönlich gefällt das Wickelkleid aus Samt super gut, das könnte ich mir gut als Kleid für Weihnachten vorstellen. Auch der Rock mit Volant Schößchen, der Blazer mit Schalkragen und die sportive Hose gefallen mir richtig gut.

Naehbuecher 050

Selbst genäht sind alle meine Kleider

Ein Kleider Buch! In diesem Buch findet man moderne und klassische Schnittmuster in Gr. 34 – 56 für Freizeit, Büro oder schickere Anlässe. Zwar ist auch ein recht einfaches Jerseykleid im Buch enthalten, aber das Buch enthält eben nicht die typischen “Jerseyschnitte” sondern anspruchsvollere Modelle, die auch mal einen Reißverschluss brauchen. Wenn du gerne Kleider trägst, du dein Schnittmuster Repertoire um andere Modelle erweitern möchtest und du schon ein bisschen Übung hast, dann ist dieses Buch das richtige für dich.

Naehbuecher 052

Im Mai 2019 im Christophorus Verlag erschienen ist das Buch “Selbst genäht sind alle meine Kleider – Perfekt gestylt für jeden Tag” von Mia Führer. Es enthält 15 Schnittmuster für Kleider in den Größen 34 – 56 auf zwei Schnittmusterbögen. Einige der Schnitte sind kombinierbar, d.h. bei diesen können die Kleidoberteile mit -rockteilen kombiniert werden, so dass weitere Kleidervariationen möglich sind. Die Schnitte sind zwar in 3 Schwierigkeitsgrade unterteilt, meiner Meinung nach ist aber selbst für die einfache Stufe ein mittleres Nählevel erforderlich.

Preis: 19,99 €

Naehbuecher 053

Das Buch beginnt mit einigen kurzen Verarbeitungshinweisen, z.B. wie man den Schnitt vom Schnittbogen kopiert. Die 15 Schnittmuster im Buch sind in 3 Schwierigkeitsgrade unterteilt. Leider sieht man die Schwierigkeitsstufen nicht direkt im Inhaltsverzeichnis an den Schnitten. Die 4 Schnitte der einfachsten Stufe enthalten auch Abnäher, Kräuseln, Knopflöcher und Schlitze, und sind somit meiner Meinung nach nicht für ungeübte Anfänger geeignet. In der 2. Stufe gibt es 10 Schnitte, und mit Stufe 3 ist nur ein Schnitt gekennzeichnet.

  • Stufe 1: Gerade geschnittenes Kleid mit angekräuseltem Rock (S. 22), Gerade geschnittenes Kleid mit Kapuze (S. 40), Maxikleid Shoulderless (S. 70), Gerade geschnittenes Kleid mit Raglanärmeln und Cutout (S. 82);
  • Stufe 2: Gerade geschnittenes Kleid mit Rüsche am Saum (S. 16), Midi-Kleid mit Godet (S. 34), Gerade geschnittenes Kleid mit Gummizug in der Taille (S. 46), Enges Kleid mit tiefer Taille und angesetztem Plisseerock (S. 52), Enges Kleid mit Trägern am Rücken (S. 58), Enges Kleid mit kurzen Ärmeln und Strickbund (S. 64), Enges Kleid vorn zum Knöpfen (S. 76), Knöchellanges Kleid mit hoch angesetzter Taille (S. 88), Enges Kleid mit 7/8 Ärmeln (S. 94), Enges Leinenkleid mit Teilungsnähten (S. 100);
  • Stufe 3: Enges Kleid mit angesetztem Tellerrock (S. 28);

Naehbuecher 055

Jedes Schnittmuster wird auf einer Doppelseite mit mehreren Bildern, einer Zeichnung und Materialverbrauch vorgestellt. Auf den folgenden beiden Doppelseiten findet man hilfreiche Skizzen von Zuschneideplänen und die Anleitung. Zu einzelnen Arbeitsschritten gibt es zur unterstützung Fotos. Am Ende des Buches gibt es eine Simulation der Kombinationsmöglichkeiten von 8 der Kleiderschnitte. Auf zwei Doppelseiten gibt es technische Zeichnungen der 8 Modelle, von vorn und von hinten, auf der eine rote Trennlinie (Taille) eingezeichnet ist. Bei diesen 8 Schnitten kann man die Ober- und Rockteile beliebig kombinieren. Danach folgt noch ein Kapitel zur Passform. Die Maßtabelle findet man hier, genauso wie einige Tipps zur Schnittänderung und Schnittanpassung. Beispielsweise Brustabnäherverlegung, Vorschläge zur Änderung bei abstehendem Halsausschnitt oder Armausschnitt, Anpassung der Rückenlänge und Längenanpassungen insgesamt.

Naehbuecher 057

Die Kleider im Buch sind sehr vielfältig und umfassen Schnitte für das ganze Jahr, für Freizeit, Büro oder schickere Anlässe. Es sind nicht die typischen Jersey Schnitte, die man schon Zuhauf hat und kennt. Natürlich sind einige für elastische Stoffe, aber auch viele für Webwaren. Es gibt Kleider mit gerader Schnittlinie, enger oder weiter und Kombinationen. So kann man für seine Figur und seine Vorlieben etwas passendes im Buch finden.  Am besten gefällt mir das knallrote enge Kleid mit angesetztem Tellerrock. In das habe ich mich einfach verliebt! Natürlich ist es das “schwerste” Kleid, und ich habe die Anleitung schon als Trockenübung gelesen. Einfach wirds nicht, aber ich möchte mich wirklich gern dran wagen.

Naehbuecher 054

Aber es gibt noch mehr Modelle im Buch, die mir sehr gut gefallen! Das Kleid mit angesetztem Plisseerock zum Beispiel. Oben sieht es aus, als hätte man einen zugeknöpften Cardigan an! Das knöchellange Kleid mit hoch angesetzter Taille und dem Schlitz an der Seite, dem schmalen Oberteil mit hoch geschlossenem Kragen! Dafür liegen hier sogar schon Stoffe. Genauso gut gefällt mir das enge Leinenkleid mit dem durchgehenden Reißverschluss auf der Vorderseite.

Naehbuecher 056

Du suchst Online-Shops um Stoffe und Nähzubehör zu kaufen?

Damit du den Überblick in den Weiten des Internets nicht verlierst, habe ich dir hier Online-Shops aufgelistet, in denen ich häufig Stoffe kaufe. Egal ob Stoffe oder Nähzubehör, hier wirst du garantiert fündig!

Schau hier vorbei!

Stoffe kaufen klein

Mein Lieblingsmantel selbst genäht

Einen Mantel selbst nähen? Das klingt aber kompliziert! Ganz bestimmt ist es kein Projekt für Zwischendurch und Näherfahrung sollte man für dieses Buch auf jeden Fall mitbringen. Aber dann locken die schönen Modelle im Buch durchaus zum nach nähen! Die 18 Modelle werden aus 5 Grundschnitten entwickelt (im wesentlichen sind es Änderungen wie Kürzen/Verlängern, Taschenposition,…) und sie umfassen das ganze Spektrum vom klassischen Trenchcoat über Dufflecoat bis hin zu Manteljacken mit Reverskragen oder Cape-artigen Kurzmänteln. Das Buch erschien ursprünglich auf japanisch, deshalb sind die Maße auch etwas kürzer und schmäler als die deutschen Durchschnittsgrößen. Damit du einschätzen kannst, ob dir die Modelle in den Größen S – XL im Buch passen würden, habe ich dir die Maßtabelle hier in der Rezension aufgeschrieben.

Naehbuecher 040

Das Buch “Mein Lieblings-Mantel selbstgenäht” erschien im Juli 2019 im Stiebner Verlag. Die Originalausgabe von Yuko Kataymana erschien auf Japanisch. Das Buch enthält 5 Grundschnitte  in Originalgröße auf zwei Schnittmusterbögen für japanische Größen S bis XL. Daraus lassen sich 18 Mantel- und Jackenprojekte durch einfache Änderungen an den Grundschnitten entwickeln. Die Anleitungen im Buch werden durch Online-Video-Tutorials ergänzt. Der Stiebner Verlag stellt eine kostenlose online Kurzanleitung zur Verfügung, wie man die Schnitte einfach verbreitern und/oder verlängern kann. Das Buch ist für fortgeschrittene Näher geeignet.

Preis: 24,90 €

Naehbuecher 042

Mit einem kleinen Vorwort zu japanischen Größen beginnt dieses Buch, denn die japanischen Größen unterscheiden sich natürlich von den Durchschnittsgrößen in Deutschland – sie sind etwas schmaler und kürzer als wir es hier gewohnt sind. Deshalb gibt es hier auf der Webseite vom Stiebner Verlag auch ein paar Tutorials, in denen einfache Schnittanpassungen erklärt werden. Im Buch findet man die Größentabelle auf Seite 44. In der Tabelle stehen die Körpermaße für den Brustumfang, Rückenlänge und Armlänge. Ich kann mir denken, dass diese Tabelle einige interessiert, deshalb gebe ich das entscheidende Maß, den Brustumfang, kurz wieder:

Körpermaßtabelle

  • Gr. S: Brustumfang 78 cm
  • Gr. M: Brustumfang 83 cm
  • Gr. L: Brustumfang 87 cm
  • Gr. XL: Brustumfang 90 cm

Naehbuecher 041

Dann werden die Mantelmodelle vorgestellt. Dabei ist das Buch so aufgebaut, dass zunächst der zugrunde liegende Grundschnitt vorgestellt wird, und dann die Modelle, die sich daraus durch einfache Änderungen entwickeln lassen. Es gibt 5 Grundschnitte, insgesamt sind es 18 Mantelmodelle. 7 davon können ohne Abänderungen des Schnittes genäht werden. Jedes Modell wird mit einem kleinen Text vorgestellt, in dem die wichtigsten Merkmale des Schnitts erklärt werden und es gibt von einigen Details (z.B. Tasche, Kragen) Nahaufnahmen.

Grundschnitte

  • A) Drop-Shoulder Mantel: Ungefüttert und ungesäumtes Modell, Ungefütterter Langmantel, Kurzmantel mit Kapuze
  • B) Mantel mit Raglanärmeln: Ungefüttert mit Rundkragen, Langer Wendemantel
  • C) Mantel mit Reverskragen: Ungefütterter Langmantel, Kurzmantel, Wendemantel
  • D) Mantel mit hoher Armkugel: Trenchcoat, Ungefütterter Langmantel, Dufflecoat
  • E) Mantel mit Kimonoärmeln: Offener Reverskragen, Kragenloser Langmantel

Naehbuecher 043

Als nächstes findet man im Buch eine mit Fotos reich bebilderte Anleitung für den Mantel mit Reverskragen, in der sämtliche Schritte gut erklärt werden, die man für alle Mantelmodelle benötigt. In den eigentlichen Anleitungen für die einzelnen Modelle werden diese Schritte dann nur kurz erwähnt. Es folgen bebilderte Anleitungen für die verschiedenen Taschen Typen, wie z.B. aufgesetzte Klappentasche oder Paspeltasche. Bei komplizierteren Nähschritten findet man einen QR Code, der zu einem ergänzendem Video Tutorial führt.

Anschließend erfährt man im Kapitel “Grundwissen Stoff” einiges über die Auswahl des richtigen Stoffes für seinen Mantels. Es werden Tipps gegeben für ungefütterte Mäntel, gefütterte Modelle, Futterstoffe, Bügeleinlage und Bügelbänder. Bei den letzten beiden Punkten werden allerdings keine konkreten Empfehlungen für Produkte gegeben, sondern nur allgemein erklärt. Es folgen Tipps fürs Übertragen des Schnittmusters, das Zuschneiden, Markierungen setzen, Bügeln und für Nadeln und Garn.

Naehbuecher 044

Die Nähanleitungen findet man dann alle weiter hinten im Buch. Zu jedem Modell gibt es eine Tabelle mit den Fertigmaßen des Mantels, einen Zuschneideplan und wichtige Hinweise zu Dingen, die es zu beachten gilt (z.B. beim Karo Mantel dass man unbedingt auf den Musterverlauf achten sollte). Die Änderungen die für das Modell notwendig sind, werden anhand von technischen Zeichungen erklärt. Die Änderungen betreffen im wesentlichen nur das Verlängern/Kürzen des Grundschnitts,  die Position von Taschen, das Verbreitern in der vorderen Mitte oder das Hinzunehmen des Kapuzen Schnittteils. Es müssen keine komplizierten Änderungen im Design vorgenommen werden, höchstens mal eine Ecke etwas abgerundet werden.

Die Nähanleitungen selbst bestehen hauptsächlich aus technischen Zeichnungen, an denen die Nähschritte angemerkt sind. Vom Gefühl her kann man den Schritten gut folgen und auf den Zeichnungen ist alles gut zu erkennen. Trotzdem handelt es sich hier definitiv nicht um Anfängerprojekte und man sollte etwas Näherfahrung mitbringen.

Naehbuecher 045

Einen Mantel selbst zu nähen ist bestimmt kein Projekt für mal eben Zwischendurch. Sicherlich muss man dabei Hürden überwinden und Neues lernen. Dabei kann dieses Buch meiner Meinung nach gut begleiten. Es ist logisch und klar aufgebaut und die Modelle reichen von klassisch bis modisch. Für den ersten Mantel kann man sich ein “einfaches” Exemplar aussuchen, z.B. ohne Futter und sich erst mal heran tasten. Mir gefällt natürlich der Dufflecoat vom Titel am besten, soviel zu “einfachem Modell”! Aber auch der Drop-Shoulder Kurzmantel mit Kapuze hat es mir total angetan. Ein ungefütterter Langmantel gibt bestimmt einen guten Cardigan ab und irgendwie könnte man doch viel mehr Mäntel gebrauchen fällt mir grade auf.

Das Buch macht definitiv Lust daraus, sich mal einer Mantel Herausforderung zu stellen und mit Materialien wie Walk, Tweet oder Wolle Erfahrungen zu sammeln. Die Vorstellung, so ein “großes” Projekt wie einen schönen Mantel selbst zu nähen, vielleicht mit einem schönen Futter, lässt doch jetzt schon das Herz höher schlagen und hinterher platzt man ganz sicher vor Stolz!

Nähen mit Pattarina (App)

Ebook Schnittmuster kleben, Papierschnittmuster abpausen, das Ausschneiden des Schnitts bei beiden Varianten. Das Lästigste am Nähhobby sind wohl die Vorbereitungen bis es losgehen kann. Genau hier setzt das Pattarina System an! Einfach durchs Handydisplay auf den Stoff schauen, und den Schnitt direkt zeichnen. Schnittmuster-Übertragung per App! In diesem Buch zur App findest du Codes für eine Sammlung von 16 Schnittmustern aus dem Topp-Buch-Universum (Damen, Kinder, Baby, Taschen) und kannst direkt loslegen, mit dem neuen Zeitalter der Augmented Reality. Wie das in der Praxis mit dem Handy so klappt, habe ich auch ausprobiert und ein kleines Video dabei gemacht.

Naehbuecher 033

Das Buch “Nähen mit Pattarina: So einfach war Zuschneiden noch nie” erschien im August 2019 im frechverlag. Im Buch wird die Pattarina App und deren Handhabung beschrieben. Außerdem enthält das Buch 16 Nähprojekte, für Babys, Kinder, Damen und einige Taschen/Täschchen. Statt eines Schnittmusterbogens können die Schnittmuster in der kostenlosen Pattarina App auf dem Smartphone mittels im Buch enthaltenen Codes aufgerufen werden. Die Übertragung auf den Stoff erfolgt durch Blick aufs Handy Display, die Schnittteile werden mittels Augmented Reality eingeblendet und können so nachgezeichnet werden. Das Buch ist für Nähanfänger und geübte Näher geeignet, die diese neue Technik ausprobieren wollen.

Preis: 13,99 €

Naehen mit Pattarina App 003

Nun also Nähen per App, oder doch zumindest Zuschneiden per Augmented Reality! Ob das wohl funktioniert, habe ich mich gefragt, als ich zum ersten Mal über Pattarina gestolpert bin. Klar musste ich mir direkt das Buch ansehen und die neue Technik ausprobieren. Die Schnittmuster selbst im Buch, als auch das “Hintergrundwissen”, sind anderen, bereits bei Topp erschienenen Büchern entnommen.

Naehbuecher 034

Das Buch beginnt erst mal mit ein paar interessanten Worten zur Entstehung von Pattarina, wie sich die Idee des “virtuellen Schnittmusters” entwickelt hat.  Es folgt ein Kapitel über die Funktionsweise der Pattarina App beim Zuschneiden, in dem z.B. erklärt wird, was man alles benötigt, und wie man am besten das Schnittteil, welches man durch das Handydisplay sehen kann, auf den Stoff überträgt (dazu später mehr!). Im nächsten Kapitel werden häufige Fragen geklärt, z.B. wie man das Handy halten kann oder wie man an weitere Schnittmuster kommt. Es folgt eine kleine Anleitung für DIY Nähgewichte ohne Nähen, Tipps zum Material und zu Fachbegriffen, Musterverlauf und Einlagen. Eine Maßtabelle von Gr. 34 – 50 für Damen erleichtert das Auswählen der richtigen Größe. Allerdings sind nicht alle Schnitte im ganzen Größenbereich enthalten und für die Kinderschnitte gibt es keine Maßtabelle.

Naehbuecher 035

Schnittmuster gibt es keine brandneuen im Buch, es ist vielmehr eine kleine Sammlung von Schnitten und Anleitungen, querbeet durch bereits im frechverlag erschienener Bücher. Die Schnitte sind nun eben für die Nutzung in der Pattarina App digital aufbereitet und nicht auf einem Schnittmusterbogen beigelegt. Folgende 16 Schnitte sind mit dem Pattarina Buch per Code in der App freischaltbar: (Durch klick auf den Link gelangst du zur Rezension von dem Buch)

Schnitte für Damen:

  • Edles Longsleeve für Damen mit Knopfleiste, Gr. 36 – 46, aus dem Buch “Jersey Nähen – Das Buch” und “Jersey nähen – easy basics”, Schwierigkeit ***
  • Ärmelloses Shirt mit Stehkragen für Damen, Gr. 34 – 44, aus dem Buch “Einzigartig: Jersey”, Schwierigkeit **
  • Glockenrock für Damen, Gr. 34 – 46, aus dem Buch “Röcke – Selbst genähte Modelle für jeden Anlass”, Schwierigkeit **
  • Sweat-Jogg im Jeanslook für Damen, Gr. 34 – 46, aus dem Buch “Hoggings”, Schwierigkeit **
  • Kleid mit Flügelärmeln für Damen, Gr. 34 – 50, aus dem Buch “Basics aus Webware nähen” , Schwierigkeit *
  • Lieblingshoodie für Damen, Gr. 36 – 46, aus dem Buch “Jersey Nähen – Das Buch” und “Jersey nähen – easy basics”, Schwierigkeit ***
  • Luftiger Maxirock für Damen, Gr. 36 – 46, aus dem Buch “Jersey nähen – easy basics”, Schwierigkeit *
  • Lässiges Blusenshirt mit Bündchen für Damen, Gr. 34 – 46, aus dem Buch “Blusenshirts nähen”, Schwierigkeit **

Schnitte für Babys und Kinder:

Accessoires/Taschen:

  • Kleine Umhängetasche, aus dem Buch “Nähen mit Jersey – Designeredition”, Schwierigkeit **
  • Rolltop-Rucksack für Erwachsene, aus dem Buch “Taschen nähen mit DIY Eule”, Schwierigkeit ***
  • Geräumige Tote-Bag, Schwierigkeit **
  • Mäppchen mit Klappe, Schwierigkeit ***

Naehbuecher 037

Der Schwerpunkt des Buchs liegt nicht auf super neuen oder raffinierten Schnitten oder auf einem ausführlichen Anleitungsteil für Anfänger. Ganz klar steht die neue Pattarina App und die neue Art des Zuschneidens im Vordergrund. Deshalb finde ich den Mix der Anleitungen gar nicht schlecht, es ist wirklich für jeden etwas dabei um mit der Pattarina App gleich loslegen zu können und gleichzeitig die Vorteile eines Buchs zu genießen.

Um mit Pattarina Schnitte auf Stoff übertragen zu können brauchst du:

  • Smartphone (Android oder iOS)
  • Pattarina App
  • Ausgedruckten Pattarina Anker (die Vorlagen im Buch funktionieren nicht, der Anker kann als PDF von der Webseite heruntergeladen werden.)
  • Trickmarker/Markierstift

Naehbuecher 038

Die Pattarina App kann man einfach kostenlos auf sein Smartphone aus dem GooglePlay Store oder AppStore herunterladen. Über die App lässt sich dann der im Buch neben jedem Schnitt abgebildete QR-Code einscannen und der Schnitt wird freigeschaltet. In der App findet man dann den Schnitt in der Sammlung. Hier kann man die Kleidergröße auswählen und sich die Schnittteile anzeigen lassen. Legt man nun den ausgedruckten Anker auf den Stoff, wird mittels Augmented Reality das Schnittmuster auf dem Handydisplay über das Kamerabild gelegt. Schaut man durch die Kamera, kann man nun das Schnittmuster nachzeichnen. Es erfordert etwas Übung, bis man den Trick heraus hat, das Handy mit der linken Hand zu führen, mit der rechten Hand den Stift elegant über den Stoff zu führen und alles nur durch Blick auf das Handy zu steuern. Die App selbst habe ich bei meinen Tests mehrfach zum Absturz gebracht, und musste mich dann wieder reinklicken. Da der Anker aber auf dem Stoff liegen bleibt, und der Schnitt wieder exakt wie vorher angezeigt wird, kann man nach dem Neustart der App einfach weiterzeichnen.

Naehbuecher 039

Damit man sich das alles besser vorstellen kann, habe ich ein kleines Video für dich gedreht und aufgezeichnet, wie ich das erste Mal mit der App zurechtkam.

Möchtest du wissen mit was ich nähe?

Ich zeige dir meine Näh-Ausrüstung.

Meine Nähmaschinen

Foto Shooting Couch 039
Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

Folge uns in den sozialen Medien:

Hole dir unser Schnittmuster Babyhose RAS!

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte kostenlos unser Schnittmuster.

Anmeldung erfolgreich! Bestätige in der Willkommensmail deine Anmeldung und du erhältst den Downloadlink für unser kostenloses Schnittmuster.

Die Anmeldung hat leider nicht geklappt. Versuche es noch einmal.

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.