Bücher-1

Neue Nähbücher in 2019 für Damen und Kinder

Es ist mal wieder an der Zeit, einige neue Nähbücher vorzustellen! Dieses Mal habe ich mir 3 Neuerscheinungen raus gesucht, die Damen und Kinder schnitttechnisch beglücken. Für euch habe ich mir “Freche Hoodies für coole Kids” von Tanja Maier (Sara&Julez), „Jumpsuits selber nähen“ von Brigitte Büge und „Nähen mit Webware – Klimperkleine Kinderkleidung“ von Pauline Dohmen ganz genau angesehen und jedes Buch ausführlich rezensiert. Für wen ist das Buch geeignet, welche Größen sind enthalten, welche Modelle gibt es, was ist an dem Buch besonders, was kostet es – diese und viele weitere Fragen beantworte ich euch. Für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten sind tolle Schnittmuster dabei, die euch durch den Sommer aber auch in den Herbst und Winter begleiten können.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit – und alles über’s Nähen. Erfahre mehr über uns!

Die besten Nähbücher

Ständig erscheinen neue Nähbücher auf dem Markt. Doch welche sind das richtige für wen? Hier findest du alle von Nähfrosch rezensierten Nähbücher.

Zu allen Buchrezensionen

Naehbuecher klein

Freche Hoodies für coole Kids

Kapuze für alle! In diesem Buch bringt jedes Modell seine Kapuze mit. Ob Kleid, Jacke, Pullunder oder Roomper, alles steht unter dem Motto “Hoodies” und wird aus Jersey oder Sweat genäht. Vom einfachen T-Shirt über süße Kleidchen bis zur coolen Sweat-Jacke sind viele tolle Hoodies in Gr. 110 – 134 in diesem Buch vertreten.

Du möchtest Hoodies für Erwachsene nähen? Hier gehts zur Rezension des Buchs „Hoodies“ von Zierstoff!

Lust auf Outdoor-Kleidung für Kinder? Hier gehts zur Rezension des Buchs „Outdoor nähen für Kids“ von Textilsucht!

Naehbuecher 1

Das Buch “Freche Hoodies für coole Kids” erschien im April 2019 im CV Verlag. Tanja Maier, auch bekannt als Sara & Julez zeigt in diesem Buch auf zwei Schnittmusterbögen 16 Schnittmuster in 3 Schwierigkeitsstufen für Pullis, Jacken, Kleider und Overalls zum selbst nähen in den Größen 104 – 134. Die einfachen Modelle können auch von Anfängern bewältigt werden.

Preis: 16,99 €

Naehbuecher 2

Nach einer kurzen Einführung in allgemeine Themen, wie z.B. Empfehlenswerter Stoff und Masstabelle, steigt das Buch direkt in die Schnittmuster ein, die übrigens alle eine Kapuze aufweisen! Klar, es ist ja auch ein Hoodies Buch.Die 16 Schnittmuster sind in 3 Schwierigkeitsstufen aufgeteilt, leider ist dies im Inhaltsverzeichnis nicht direkt ersichtlich.

  • Mit einem Stern versehen, also für Anfänger geeignet sind das Kleid in A-Linie, chilliges Ballon-Hoodie-Kleid, Raglan-Kurzarmshirt mit rundem Saum und das Everyday-Shirt mit Teilung.
  • Der Hoodie cool geteilt, stylischer Pullunder, locker geschnittener Winter-Overall, lässiger gemütlicher Herbst-Jumpsuit, verspieltes Mädchenkleid mit Tunnelzug und lässiges Sommerkleid für Girls sind mit zwei Sternen gekennzeichnet.
  • Mit drei Sternen als etwas kniffliges Modell ausgezeichnet sind die Modelle niedlicher Girl-Hoodie mit frecher Überlappung, luftig leicher Sommer-Roomper, supercoole Weste für Entdecker, Raglan-Shirt mit Teilungen, Raglan-Jacke mit hohem Kragen, raffinierte Sweat-Jacke.

Naehbuecher 3

5 bzw 6 der Modelle im Buch (wenn man den Sommer-Roomper mit zählt) sind nur für Mädchen geeignet, die Mehrzahl ist also sowohl für Jungs als auch für Mädchen etwas! Jedes Schnittmuster wird auf einer Doppelseite vorgestellt, mit großem Bild, Zuschneideplan und benötigtem Material, bevor auf der nächsten Doppelseite die Schritt-für-Schritt Nähanleitung mit Bildern folgt.

Naehbuecher 4

Das Buch schließt mit dem Kapitel “Wissenswertes rund ums Nähen”, in dem einige Grundlagen kurz erklärt werden, wie z.B. Stoffseiten, Fadenlauf, Nähgarn, Absteppen, aber auch kleine Tei-Anleitungen mit Bildern, wie Reissverschluss mit Kinnschutz einnähen, Bündchen annähen, Ösen anbringen.

Naehbuecher 5

Das Rad wird in dem Buch natürlich nicht neu erfunden, und ein Hoodie ist ein Hoodie ist ein Hoodie. Aber die süßen und coolen Details machen die Modelle dann doch wieder zu etwas Besonderem, auch wenn man schon 3 Hoodie Schnitte hat! Für das angehende Schulkind wird das ein oder andere Modell aus dem Buch für den Herbst im Schrank landen, da bin ich mir sicher. So ein gemütliches Hoodie Kleid zum Beispiel!

Stoffarten-Lexikon: Eine Übersicht aller Stoffe

Damit du dir in Zukunft Frust beim Nähen durch die falsche Stoffwahl ersparst, findest du hier im Stofflexikon die 60 gängigsten Stoffarten kurz erklärt, von Jersey über Popeline bis Glitzerstoff!

Zum Stoffarten-Lexikon

Stoffarten-Lexikon klein

Jumpsuits selber nähen

Trendige Einteiler, sexy, chic und sportlich verspricht dieses Nähbuch für Damen Jumpsuits. Und wirklich, es finden sich darin luftige kurze „Urlaubs-Jumper“, ausgefallene Modelle mit Schlaghosen oder Rüschen am Ärmel in lang und kurz, und sogar wirklich abend- oder businesstaugliches. Die Ober- und Unterteile in den Größen 36 bis 44 können miteinander kombiniert werden.

Du möchtest ein Blusenshirt nähen? Hier gehts zur Rezension des Buchs „Blusenshirts nähen“!

Du möchtest deine Fähigkeiten beim Nähen verbessern? Hier gehts zur Rezension des Buchs „Schöner Nähen mit Profitechniken“!

Naehbuecher 13

„Jumpsuits selber nähen“ von Brigitte Büge erschien im Februar 2019 im CV Verlag. Im Buch werden 14 Jumpsuit Modelle in den Größen 36 – 44 beschrieben, wobei die Ober- und Unterteile nach belieben Kombiniert werden können. Hierfür gibt es ergänzend zu den zwei Schnittmusterbögen hinten im Buch noch einige Seiten mit „Simulationen“, wie man kombinieren könnte. Die Einteiler können je nach Modell aus dehnbaren oder nicht dehnbaren Stoffen genäht werden. Die Modelle im Buch sind in 3 Schwierigkeitsgrade aufgeteilt, wobei das einzige Modell in der einfachsten Stufe auch Anfängern möglich sein sollte.

Preis: 19,99 €

Naehbuecher 12

Das Buch startet mit einem Workshop Teil, in dem Techniken mit mehreren Bildern erklärt werden wie das Einfassen, das Kräuseln, das Säumen von Volants, das Nähen einer Seitennaht-Tasche, das Nähen eines nahtverdeckten Reißverschlusses welcher mit Futter verstürzt wird. Hinten im Buch finden sich dann noch Verarbeitungshinweise ohne zusätzliche Bilder. Hier findet man die Maßtabelle, und es wird erklärt wie man Maß nimmt, wie man Stoff und Schnitteile vorbereitet, was Fadenlauf und Stoffbruch sind, was absteppen bedeutet und so weiter.

Naehbuecher 11

Im Buch werden 14 Jumpsuit Modelle komplett erklärt, man muss also nicht von Oberteil A zu Hose B springen oder so. Das muss man nur, wenn man eigene Kombinationen aus Ober- und Unterteil nähen möchte. Meiner Meinung nach sind es 14 Oberteile und 8 Hosen, die man kombinieren kann.

Es gibt Modelle mit Shorts, mit langen Hosen oder mit Culottes, die Oberteile gibt es als trägerlos, langärmelig, kurzärmelig, mit Trägern oder als eine Art Korsage. Von schmal bis weiten luftigen Schnitten ist alles vertreten, ganz verschiedene Stile, so dass jeder sein Lieblingsmodell finden sollte. Auch die Verschlüsse sind total verschieden, ob nun kleiner Knopf im Nacken, weiter Ausschnitt zum reinschlüpfen, Reißverschluss oder geknöpftes Vorderteil.

Naehbuecher 10

Leider ist auch hier nicht im Inhaltsverzeichnis ersichtlich, welche Schnitte welche Schwierigkeitsstufe haben. Deshalb habe ich das mal raus gesucht:

  • 1. Schwierigkeitsstufe: Violetta;
  • 2. Schwierigkeitsstufe: Daisy, Florence, Linnea, Hanako, Ivy, Katniss, Leilani, Petunia, Sakura;
  • 3. Schwierigkeitsstufe: Clivia, Rosalia, Lale, Cataleya;

Die Schnittmusterbögen sind aus sehr dünnem Papier und lassen sich schwerer vom Kleber im Buch ablösen, als ich das von anderen Nähbüchern gewohnt bin. Die Linien auf dem Schnittbogen sind leider nur in 2 verschiedenen Farben (schwarz und rot), was das ganze etwas unübersichtlich macht. Auch die Namen der Schnittteile sind ziemlich klein irgendwo an den Rand geschrieben, so dass man sehr suchen muss. Das könnte irgendwie schöner sein, geht aber natürlich auch so irgendwie.

Naehbuecher 9

Die Nähanleitungen selbst erstrecken sich über 2 Doppelseiten, manchmal mit 1-2 Detailaufnahmen ansonsten ohne Bilder. Also Fotos vom fertigen Werk am Model sind natürlich schon zu sehen! Außerdem wird das Modell jeweils auf einer Doppelseite mit großem Foto und Materialempfehlung erst mal vorgestellt. Ich hätte mir hier noch eine kurze Stoffempfehlung mit Alternativen gewünscht, aber da muss man eben selbst kreativ werden und vom „Verhalten her“ ähnliche Stoffe wie der dort verwendete suchen.

Stoffarten-Lexikon: Eine Übersicht aller Stoffe

Damit du dir in Zukunft Frust beim Nähen durch die falsche Stoffwahl ersparst, findest du hier im Stofflexikon die 60 gängigsten Stoffarten kurz erklärt, von Jersey über Popeline bis Glitzerstoff!

Zum Stoffarten-Lexikon

Stoffarten-Lexikon klein

Das Buch gefällt mir überraschend gut. Ich hatte vermutet, vielleicht nur ein Modell zu finden, welches mir auf Anhieb gefällt, weil ich mich grade erst an Jumpsuits für Damen herantaste. Aber es sind doch mehrere auf meine To-Sew-Liste gerutscht! So einen luftig leichten Playsuit mit Shorts für den Strandspaziergang aus luftiger Webware könnte ich mir gut an mir vorstellen wie z.B. das Modell Sakura. In die businesstaugliche Clivia habe ich mich sofort verknallt, der wird demnächst genäht! Und die schicke Petunia  gefällt mir auch richtig gut. Da brauche ich dann aber auch noch einen Hut wie das Mädel im Buch! :D

Nähen mit Webware – Klimperkleine Kinderkleidung

Auf die Klimperkleinschen Standardwerke zu Jersey in deutschen Nähzimmern folgt nun das Buch für Webware! Pauline Dohmen zeigt ausführlich beschrieben wie immer wie das Nähen mit Webware funktioniert, an sehr vielseitigen Modellen für Jungs und Mädchen in den Größen 98 – 134.

Noch mehr Klimperkleine Nähbücher gesucht? Hier findest du die Rezensionen!

Du möchtest auch für dich etwas aus Webware nähen? Hier gehts zur Rezension von „Basics aus Webware nähen“ für Damen von Lillesol & Pelle!

Naehbuecher 6

Das Buch „Nähen mit Webware – Klimperkleine Kinderkleidung“ von Pauline Dohmen erschien im März 2019 im Topp Verlag. Auf 2 Schnittmusterbögen finden sich insgesamt 18 Schnittmuster aufgeteilt in 3 Schwierigkeitsstufen. Die Schnittmuster aus dem Buch kann man online als PDF herunterladen und dann ausdrucken – das ist allerdings nochmal kostenpflichtig.

Preis: 22,- €

Naehbuecher 7

Das Buch startet mit einigen Vorüberlegungen, wie der Maßtabelle und dem richtigen Maßnehmen, einem Hinweis zum Versäubern und dem Download der (kostenpflichtigen) pdf Dateien der im Buch enthaltenen Schnittmuster. Am Ende des Buches folgt noch ein ganzes Kapitel „So gehts“, in dem z.B. Grundlagen zu Webware und Kleidung nähen an sich, nützliche Helfer und Nahtzugaben behandelt werden.

Die Schrägband Herstellung, das Raffen (Kräuseln), einnähen von Reißverschlüssen oder verschiedenen Taschen, das Nähen eines Kragens, das Ärmel einsetzen, Schlitzbeleg nähen, Bündchen annähen, Gummizug Bund oder Knöpflöcher nähen, Untersteppnaht und wie man eine Wendeöffnung schließt wird jeweils anhand von Bildern genauer erklärt. Es folgt noch ein Lexikon mit üblichen Grundbegriffen wie Abnäher, Bügeleinlage, Fadenlauf, Manschette, Fadenlauf, Versäubern und so weiter.

Naehbuecher 8

Sehr lobend möchte ich erwähnen, dass man hier im Inhaltsverzeichnis sofort gut erkennen kann, welche Modelle welche Schwierigkeitsstufe haben! Von den 18 Modellen sind 10 für Jungs geeignet.

  • 8 Modelle für Anfänger: Top mit Bindebändern, kleine Tasche, Rock mit Fake-Reißverschluss, Rock mit Knopfleiste, zarte Bluse, Hut, sportliche Kappe, bequeme Pumphose. Wobei nur die letzten 3 auch für Jungs geeignet sind.
  • 5 Modelle für Fortgeschrittene: geknöpftes Kleid, Kurzarmhemd, kurze Hose, lange Hose im Jeanslook, Rucksack. Die letzten 4 sind auch für Jungs geeignet.
  • 5 Modelle für „Experten“: Latzkleid, Kleid mit Bubikragen, Langarmhemd, Latzhose, Dufflecoat. Wobei wieder die letzten 3 auch für Jungs geeignet sind.

Für jedes Modell sind 2 – 3 Doppelseiten vorgesehen, mit vielen Bildern des getragenen Kleidungsstücks/Accessoire. Leider sind die verschiedenen Bilder bei einigen Modells ziemlich gleich, so dass man nicht das Stück aus verschiedenen Richtungen begutachten kann. Manchmal wurde auch einfach zwei mal das gleiche Foto verwendet, z.B. S. 26 und 27, sowie S. 58 und 59. Hier wäre es vielleicht sinnvoller, entweder das Modell auch mal von der Seite oder von hinten zu zeigen, oder ein Detail, oder halt einen Schritt aus dem Nähprozess.

Naehbuecher 15

Ergänzend zur Anleitung (ohne Bilder) gibt es kleine Tipps zu den einzelnen Modellen oder dem ein oder anderen Nähschritt. Die Anleitungen entsprechen der bekannten Klimperklein-Art und die einfachen Modelle sollten von Anfängern ganz gut zu bewältigen sein – allerdings muss natürlich das ein oder andere Detail hinten im Buch nachgeblättert werden, dafür sind die Zusatzanleitungen ja auch da.

Naehbuecher 14

Im Buch finden sich wirklich viele schöne Modelle. Ich freue mich besonders, dass Alex ja inzwischen auch die 98 überschritten hat, und folglich auch schon von den Modellen im Buch profitieren kann! So ein süßes Hemd für die Einschulung der großen Schwester habe ich mir raus gesucht. Und für die Große vielleicht eines der Kleider? Oder lieber die Latzhose, sie ist halt doch ein Wildfang… ;)

Kamera Kaufberatung

„Welche Kamera soll ich mir kaufen?“. Dies ist eine der häufigsten Fragen, die wir gestellt bekommen. Deshalb findest du hier einen ausführlichen Ratgeber zur Wahl der „richtigen Kamera“ und zwar für deinen Einsatzzweck!

Zum Kamera Ratgeber

Kamera Kaufberatung

Dein Vertrauen ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.

Du willst noch mehr Neuigkeiten?

Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte kostenlos mein Schnittmuster Babyhose RAS!

Ja, ich will den Newsletter mit Infos zu neuen Produkten, Gewinnspielen und neuen Artikeln!

Hinweise zum Newsletter, Datenschutz, Analyse und Widerruf

Es tut und leid, dass dieser Beitrag für dich nicht hilfreich war! Lass uns diesen Beitrag verbessern!

3 Nähbücher Neuerscheinungen, die Damen und Kinder schnitttechnisch beglücken: “Freche Hoodies für coole Kids” von Tanja Maier (Sara&Julez), \

*Inkl. MwSt. zzgl. VK. Aktualisiert 15.07.2019. Bilder Amazon API