Wer gerade erst mit dem Nähen beginnt, hat sich vielleicht eine Nähmaschine angeschafft, ein paar Stoffe und möchte nun erst mal ohne weitere Kosten loslegen und das Nähen lernen. Großartig in Schnittmuster zu investieren, muss das sein? Es gibt doch so viele Freebooks und kostenlose Schnittmuster! Das reicht doch für den Anfang. Aber ist das wirklich so? Was zeichnet einen Kaufschnitt gegenüber einem Freebook eigentlich aus? Warum kosten Schnittmuster Geld? Sind Kaufschnitte besser erklärt und führen eher zum Näherfolg? Was ist zum Nähen lernen besser geeignet: kostenloses Schnittmuster oder Kaufschnitt? Die Antwort mag den ein oder andern überraschen.

Familienblog Nähfrosch Katja
Schön, dass du hier bist! Auf Nähfrosch findest du interessante Artikel und Tipps rund um die Themen Familie, Reisen, Fotografie, Lifestyle, Nachhaltigkeit - und alles über's Nähen. Erfahre mehr über uns!

Freebook-Schnittmuster-Naehen-lernen

Digitale Ebook Schnittmuster

Bei Schnittmustern gibt es grundsätzlich zwei unterschiedliche Kategorien, nämlich sogenannte Papierschnitte, wie man sie aus Zeitschriften oder Nähbüchern kennt und Ebooks, also digitale Produkte, bei denen man die Anleitung am Computer oder Tablet lesen kann und den Schnitt selbst ausdruckt und zusammen klebt. Ebooks gibt es als Bezahl-Schnitt oder als Freebook.

Möchtest du wissen, wie man bei einem Ebook Schnittmuster generell vorgeht? Wie gedruckt und wie geklebt wird? Dann klick mal hier!

Brauchst du Hilfe beim Schnittmuster lesen und verstehen? Dann klick mal hier!

Du möchtest nähen lernen, weißt aber nicht wo du anfangen sollst? Oder du trittst auf der Stelle und kommst einfach nicht voran? Dann schau dir unsere Rubrik "Nähen lernen" an mit jeder Menge Tipps und Tricks. So meisterst du dein erstes Näh-Projekt!

Jetzt Nähen lernen
Naehfrosch Katja lila und weisser Hintergrund 056 quadratisch

Was ist ein Freebook?

Ein Freebook ist ein Ebook das du kostenfrei herunterladen kannst. Du bezahlst also nichts dafür. Du bekommst Freebooks überall im Netz, zum Beispiel in unserem kostenlosen Schnittmuster Verzeichnis, dort haben wir über 1700 Freebooks unterschiedlicher Anbieter für dich übersichtlich aufgelistet. Manche kannst du direkt herunterladen, für manche musst du dich z.B. für einen Newsletter registrieren um den Zugang zu erhalten. Die digitale Datei kann ein Schnittmuster enthalten, oder auch nur eine Anleitung, wie man etwas konstruiert. Die Anleitungen variieren in der Qualität sehr stark. Es gibt sehr gute Freebooks, die wie Kauf-Schnitte gut getestet und gut durchdacht sind. Dann gibt es Anleitungen oder Schnitte, die vielleicht kleine Fehler enthalten oder nur eine rudimentäre Anleitung dabei haben.

WICHTIG: Die Weitergabe von Freebooks ist genauso eine Urheberrechtsverletzung, wie die Weitergabe von Bezahl-Schnittmustern! Wenn du ein Freebook empfehlen möchtest, dann teile lieber den Link und niemals die Datei selbst.

Was ist ein Kauf-Ebook?

Hinter einem ausgereiften Schnittmuster steckt jede Menge Arbeit. Da steht zuerst die Idee, einige Entwürfe und Probemodelle, die Anleitung wird entwickelt und in vielen einzelnen Schritten fotografiert. Und zwar in der Regel mit professioneller Ausstattung, also guter Kamera und Beleuchtung, die Bilder sind somit später gut ausgeleuchtet und alle Details gut zu erkennen. Dann geht das ganze üblicherweise in ein Probenähen bei dem der Schnitt und die Anleitung auf Herz und Nieren getestet und verbessert wurden. Die Entwicklung eines Schnittes dauert mindestens mehrere Wochen und die Anleitung enthält oft viele Tipps und Tricks die über die reine knappe Anleitung hinaus gehen, also ein Haufen Wissen, mit dem du dich weiterentwickeln kannst. Und, machen wir uns mal nix vor – an Kauf-Schnitten hängen eben auch Existenzen. Die der Schnitt- und Anleitungsersteller, die der Schnittdirectricen die den Schnitt ordentlich zeichnen und gradieren, und vielleicht noch andere Mitarbeiter.

Welche Nähmaschine soll ich kaufen? Diese Frage stellen sich viele Anfänger, die mit dem Nähen Zuhause beginnen möchten. In unserem Nähmaschinen Ratgeber findest du alle Antworten auf deine Fragen und ganz sicher DEINE neue Nähmaschine!

Zum Nähmaschinen-Ratgeber
Naehfrosch Katja lila und weisser Hintergrund 175 quadratisch

Warum gibt es Freebooks?

Kostenlose Schnittmuster gibt es aus verschiedenen Gründen, und je nach Grund oder Mix aus Gründen, wird sich die Qualität der Anleitung und des Schnittes unterscheiden. Bei Nähfrosch im Shop findest du viele Schnittmuster, einige zum Kaufen, einige for free. Einige Freebooks sind eher aus der Kategorie “kleines Projektchen” wie z.B. das Freebook für den Loop Schal oder das Freebook für den Haarreif SIAP, andere sind “Kennenlern-Angebote” wie z.B. die bekannte Babyhose RAS.

Abonniere kostenlos unseren Kanal auf YouTube! Dort findest du jede Menge Näh-Anleitungs-Videos, Näh-Tipps, Näh-Hacks und mehr!

Nähfrosch auf YouTube abonnieren

YouTube Collage-800px

Kennenlern-Angebot

Viele Schnittersteller bieten neben Kauf-Ebooks auch kostenlose Schnittmuster an. Manchmal sind das ganze “kleine” Schnitte, manchmal nur die ersten 2 Babygrößen. Mit diesem Kennenlern-Angebot stellt sich der Schnittersteller quasi bei dir vor. Du kannst ausprobieren, wie dir der Stil gefällt, und ob du mit den Erklärungen klar kommst. Du kannst dich davon überzeugen, dass die Schnitte von guter Qualität sind, bevor du andere Schnitte bei diesem Schnittersteller kaufst.

Zu-klein-zum-verkaufen

Ganz oft werden Schnitte kostenlos angeboten, weil sie “zu klein” zum verkaufen sind. Zum Beispiel ein Utensilo oder ein ganz einfaches Täschchen, oder auch ein Loop Schal. Da ist einfach nicht genug “Fleisch” dran, als das man dafür etwas verlangen kann oder möchte. Oder vielleicht hat eine DIY-begeisterte Person sich selbst ein TShirt Schnittmuster gebastelt, aber eben nur in der eigenen Größe und diese wird nun als Freebook angeboten.

Schnitt gegen Emailadresse

Oft erhältst du ein Freebook gegen das hinterlassen deiner Emailadresse, zum Beispiel sollst du dich für einen Newsletter anmelden. Ist das nicht irgendwie shady, irgendwie Zwielicht? Nein! Das ist doch ziemlich fair. Du bekommst ein kostenloses Schnittmuster, und erlaubst dafür dem Anbieter dich über andere Inhalte zu informieren, die dich vielleicht auch interessieren. Ein Geben und Nehmen also, das muss doch nicht schlecht sein. Es steckt vielleicht auch der Gedanke dahinter, dass der Anbieter gern seiner Community, seinen Followern, etwas Gutes tun will und etwas schenken will, aber eben nicht “jedem dahergelaufenen Freebook-Sammler der nur mal schnell was umsonst haben will” (überspitzt ausgedrückt).

Ergänzungen

Manchmal gibt es kostenlose Ergänzungen zu bestimmten Kauf-Schnittmustern. Vielleicht eine Kapuze für den Pulli, oder eine andere Ärmellänge. So kann sich jemand der den Hauptschnitt gekauft hat, mit den Ergänzungen eindecken ohne zusätzlich zu bezahlen. Zum Beispiel, weil eine Ergänzung erst ein Jahr später dazu gekommen ist oder so.

Nicht “professionell”

Manchmal werden auch Schnitte kostenlos angeboten, weil der Schnittersteller das nur als Hobby macht. Derjenige hat vielleicht kein Gewerbe angemeldet und auch keine Lust dazu, möchte einfach nur der DIY Community eine Freude machen und seinem Hobby frönen. Oft wird dann keine professionelle Software wie ein teures CAD Programm benutzt, sondern der Schnitt von Hand gezeichnet und durch einscannen digitalisiert, was bei Taschen ja völlig ausreicht, bei Kleidungsstücken sollte man aber schon wissen, wie unterschiedliche Größen gradiert werden. Vielleicht hat auch kein Probenähen statt gefunden und der Schnitt wurde nicht getestet.

Über 1.500 kostenlose Schnittmuster! Du bist auf der Suche nach einer Idee für dein neues Näh-Projekt? Dann stöbere in unserem Kostenlose Schnittmuster Verzeichnis mit über 1.500 kostenlosen Schnittmustern und du wirst garantiert fündig!

Über 1.500 Schnittmuster kostenlos
Kostenlose-Schnittmuster-Verzeichnis quadratisch

Qualitätsmerkmale für Freebooks

Wenn du schon gut nähen kannst, wirst du bei einem heruntergeladenen Freebook schnell merken, ob du hier ein gut ausgereiftes und durchdachtes Schnittmuster erwischt hast, oder mehr eine Idee/Skizze, die du noch anpassen musst. Wenn du gerade erst mit dem Nähen anfängst, wird es dir schwerer fallen, die Qualität einzuschätzen. Deshalb möchte ich dir hier ein paar Anhaltspunkte nennen, bei denen du genauer hinschauen solltest. Lade dir also das Freebook ruhig mal herunter, und sieh es dir dann genau an. Über 1700 Freebooks von den unterschiedlichsten Schnitterstellern findest du z.B. übersichtlich organisiert im kostenlosen Schnittmuster Verzeichnis von Nähfrosch.

  • Wird das Schnittmuster von einem “großen” Schnittersteller angeboten, der einen ordentlichen Shop und viele Produkte hat, oder der in der Nähwelt “bekannt” ist?
  • Gibt es Beispielfotos oder irgendwelche Beiträge in Social Medias die darauf schließen lassen, dass der Schnitt und die Anleitung in einem Probenähen getestet wurden?
  • Gibt es Kundenmeinungen oder Bewertungen zu dem Schnitt? Frage ruhig mal in Nähgruppen nach!
  • Wirkt die Anleitung (z.B. Fotos, Aufmachung) professionell?
  • Gibt es Angaben zu Stoffverbrauch oder Materialempfehlungen, also wirkt die Anleitung vollständig?
  • Kannst du die Anleitung gut verstehen, beim vorherigen durchlesen?
  • Lässt sich das Schnittmuster gut ausdrucken und zusammenkleben?
  • Passen die Schnittteile aufeinander? (Ruhig mal das Papier aneinander halten!)

Frage ruhig mal in allgemeinen Nähgruppen auf Facebook nach dem Schnittersteller oder dem Schnitt selbst, oder trete der Gruppe des Schnitterstellers bei und schau dich dort mal um – denn die meisten Schnittersteller haben eine eigene Facebook Gruppe in der sich ausgetauscht wird. Sehr gern kannst du in die Gruppe “Nähfrosch Community” kommen, und dich dort austauschen, egal ob über Nähfrosch Schnitte oder über andere, Kauf-Schnitte oder Freebooks. Speziell für unser kostenloses Schnittmusterverzeichnis gibt es noch die Gruppe “kostenloses Schnittmusterverzeichnis von Nähfrosch” in der du dich gezielt zu Freebooks austauschen kannst.

Lustige Nähsprüche: Wer kennt sie nicht, diese Sprüche und Zitate, die jeden zum Grinsen bringen. Natürlich gibt es auch für unser Hobby so einige lustige Sprüche. Hier findest du die witzigsten Näh-Sprüche zum Teilen auf Insta & Co.

Zu den Näh-Sprüchen
Naehfrosch-naehenSprueche-wuensche

Kann man mit Freebooks nähen lernen?

Das Netz ist voll mit Gratisangeboten. Wenn man lange genug sucht, findet man alles. Das betrifft Meinungen, medizinische Ratschläge, Wissen aus dem Finanzbereich und genauso DIY Projekte. Sehr wahrscheinlich wird man irgendwo irgendwann auf irgendeiner Sprache eine kostenlose Variante von so einem Stück finden, das man nähen möchte. Nicht umsonst umfasst unser kostenloses Schnittmusterverzeichnis über 1700 Freebooks – und wächst stetig weiter.

Wie du dir nach dem Lesen dieses Artikels bis hier hin nun denken kannst, variiert die Qualität von den kostenlosen Schnittmustern sehr sehr stark. Erwischst du ein gutes Schnittmuster, von einem vertrauenswürdigen Anbieter, der Nähanfänger als Zielgruppe im Sinn hatte, dann wirst du gute Ergebnisse erzielen können und beim Nähen etwas lernen. Erwischst du ein Freebie, das halt schnell und nur halb beschrieben wurde und das sich eher an geübte Näher wendet die schon wissen wie man einen Raglanpulli zusammen näht, dann wirst du mitunter ganz schön viel Nähfrust erleben und vielleicht landet das Teil unfertig in der Ecke. Hast du viel Pech und du hast dir ein nicht getestetes Schnittmuster heraus gesucht, bei dem vielleicht Teile nicht aufeinander passen, tja nun. Dann hast du zwar Geld für den Schnitt gespart, aber Geld für den Stoff zum Fenster raus geworfen.

JA, man kann schon mit Freebooks nähen lernen, ABER.

Aber gerade als Nähanfänger sollte man sich an vertrauenswürdige Schnittersteller halten, die Freebooks von guter Qualität und mit guter Anleitung bieten. Tausche dich mit anderen ruhig darüber aus. Wenn dir die Anleitung oder der Schnitt komisch vorkommt, dann schaue dich lieber nach einem Kauf-Schnitt für ein paar Euro um. Das Wissen und die Arbeit die in einem gut entwickelten Schnitt und in einer ausgereiften Anleitung stecken, sind das auf jeden Fall wert.

Stoffarten-Lexikon: Eine Übersicht aller Stoffe. Damit du dir in Zukunft Frust beim Nähen durch die falsche Stoffwahl ersparst, findest du hier im Stofflexikon die 60 gängigsten Stoffarten kurz erklärt, von Jersey über Popeline bis Glitzerstoff!

Zur Übersicht aller Stoffarten
Naehfrosch Katja lila und weisser Hintergrund 027 quadratisch

Wir möchten dich besser kennenlernen:

Erhalte 3 Nähfrosch-Schnittmuster deiner Wahl geschenkt

Werde Nähfrosch Mitglied und du erhältst als Willkommens-Präsent 3 Schnittmuster deiner Wahl geschenkt.

Mehr erfahren
3 kostenlose Schnittmuster

Kennst du schon unsere Schnittmuster?

Transparenz ist uns wichtig! In diesem Artikel können Empfehlungs-Links enthalten sein. Wenn du über diese Links etwas kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten und du kannst so unsere Arbeit unterstützen.